PresseBox
Press release BoxID: 831501 (Vodafone GmbH)
  • Vodafone GmbH
  • Ferdinand-Braun-Platz 1
  • 40549 Düsseldorf
  • http://www.vodafone-deutschland.de
  • Contact person
  • Volker Petendorf
  • +49 (211) 533-2141

Silvester-Rekord: 50 Prozent mehr Datennutzung im Vodafone-Netz

(PresseBox) (Düsseldorf, ) .

•    Daten-Feuerwerk: In der Neujahrsnacht rauschten mehr Daten durchs Netz als jemals zuvor
•    Ranking: In diesen Städten wurde Silvester am meisten gesurft
•    Spitzenwert: Mehr als doppelt so viele Telefonate als an einem herkömmlichen Samstag 

Rekord-Nacht im Mobilfunknetz von Vodafone: Die Kunden des Düsseldorfer Telekommunikationsanbieters sorgten in der Silvesternacht für neue Spitzenwerte bei Telefonie und Datennutzung. Vor allem beim mobilen Surfen waren die Deutschen zum Start ins Jahr 2017 nicht zu bremsen: WhatsApp, Facebook und Co. wurden in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr stärker genutzt als jemals zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das verbrauchte Datenvolumen in diesen sieben Stunden um fast 50 Prozent auf 281 Millionen Megabytes an. Umgerechnet sind das mehr als 1 Million fünfminütige Musik-Videos in HD-Qualität oder die Daten von 64.000 vollbeschriebenen DVDs. Zu einem Turm gestapelt wäre dieser 83 Meter hoch und damit 8 Meter höher als der 19-stöckige Vodafone Tower in der Konzernzentrale in Düsseldorf. Damit übertrifft der Wert der Silvester-Nacht das verbrauchte Datenvolumen an einem herkömmlichen Samstag um etwa 15 Prozent. Deutsche Surf-Meister an Silvester und Neujahr sind die Einwohner von Hagen. Im Durchschnitt schickte jeder Kunde aus Hagen an diesen beiden Tagen etwa 102,3 Megabytes Daten durch das Mobilfunknetz von Vodafone – mehr als in jeder anderen Stadt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Rostock und Dresden. Erstmals veröffentlicht Vodafone ein Ranking der Städte, in denen pro Kopf durchschnittlich am meisten Daten verbraucht wurden.

Top 10: Genutztes Datenvolumen pro Vodafone-Kunde an Silvester / Neujahr 2017  

01.    Hagen – 102,3 Megabyte pro Vodafone-Kunde
02.    Rostock – 97,8 Megabyte pro Vodafone-Kunde
03.    Dresden – 92,1 Megabyte pro Vodafone-Kunde
04.    Zwickau – 90,9 Megabyte pro Vodafone-Kunde
05.    Gelsenkirchen – 85,5 Megabyte pro Vodafone-Kunde
06.    Hannover – 79,2 Megabyte pro Vodafone-Kunde
07.    Magdeburg – 78,0 Megabyte pro Vodafone-Kunde
08.    Erfurt – 75,9 Megabyte pro Vodafone-Kunde
09.    Heilbronn – 74,7 Megabyte pro Vodafone-Kunde
10.    Ulm – 70,2 Megabyte pro Vodafone-Kunde

Das komplette Ranking der 81 größten deutschen Städte finden Sie im Anhang.

Neujahrsgrüße per Anruf: Doppelt so viele Telefonate wie normal
Auch bei der Anzahl der Telefonate sorgten die Kunden von Vodafone deutschlandweit für Spitzenwerte. Fast 23 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr sind zwar etwas weniger als in der Silvesternacht vor einem Jahr. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Samstag wurden damit aber mehr als doppelt so viele Telefonate im Netz von Vodafone geführt – und das in ausgezeichneter Gesprächsqualität. Die Zahl erfolgreicher Telefonate wurde dank Netzmodernisierung noch einmal auf mehr als 99,7 Prozent gesteigert. Erst kürzlich bestätigten darum auch die bundesweiten Netztests von CHIP und Computer Bild die herausragende Gesprächsqualität bei Telefonaten im Netz von Vodafone.

Deutlicher Rückgang: Nur halb so viele SMS wie vor einem Jahr
Die SMS hingegen wird auch für den Neujahrsgruß nur noch selten genutzt: In dieser Silvesternacht verschickten Vodafone-Kunden nur etwa 4,5 Millionen Kurznachrichten. Vor einem Jahr war dieser Wert noch doppelt so hoch. Der Grund dafür: Immer häufiger verschicken Deutsche zum Start ins neue Jahr nicht nur reine Textnachrichten, sondern teilen ihre Party-Erlebnisse direkt per Foto oder Video. Dafür werden Messenger-Dienste wie WhatsApp und Co. oder die sozialen Netzwerke wie Facebook und Instagram genutzt. Verglichen mit einem herkömmlichen Samstag ist die Anzahl verschickter SMS dennoch um 60 Prozent höher.

Silvester-Rekord_50 Prozent mehr Datennutzung im Vodafone-Netz.pdf
Übersicht der Top 81_Durchschnittlich genutztes Datenvolumen pro Vodafone-Kunde an Silvester und Neujahr 2017.pdf

Vodafone GmbH

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik. Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den Infrastrukturausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft - ob im Festnetz oder im Mobilfunk.

Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90% aller DAX Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone entschieden. Mit 43,1 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,0 Millionen Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet Vodafone Deutschland einen Jahresumsatz von € 11 Milliarden.

Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe, einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 49 Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetzinfrastrukturen. Vodafone hat weltweit rund 470 Millionen Mobilfunk- und 14 Millionen Festnetz-Kunden.

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.