Vitaphone und chinesischer Mobilfunkprovider CNC realisieren kostenlose telefonische Gesundheitsbetreuung bei Fragen und medizinischen Notfällen für Besucher der olympischen Spiele

(PresseBox) ( Mannheim, )
Vitaphone China, ein Tochterunternehmen des Mannheimer Telemedizinproviders Vitaphone GmbH, bietet insbesondere deutschsprachigen Besuchern während der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking einen besonderen Service an: Die kostenlose medizinische Beratung und Betreuung in deutscher Sprache rund um die Uhr mittels Mobilfunk und Festnetz. Verantwortlich dafür ist das mit qualifiziertem medizinischen Assistenzpersonal und Ärzten 24 Stunden besetzte chinesische Telemedizinische Service Center in Beijing. Realisiert wird das Service-Angebot in Kooperation mit dem chinesischen Mobilfunkprovider CNC (China Network Corporation). Vor Ort ist das Telemedizinische Service Center unter der kostenfreien Telefonnummer 4006002008 zu erreichen.

"Wer im Ausland plötzlich erkrankt und medizinische Hilfe benötigt, weiß häufig nicht an wen er sich wenden soll. Dies gilt natürlich insbesondere dann, wenn man der Landessprache nicht mächtig ist und sie auch - wie in China - nicht lesen kann. Mit unserem Tochterunternehmen in China und der fruchtbaren Kooperation mit dem führenden chinesischen Mobilfunkprovider CNC bieten wir den Besuchern kostenlos für den Fall der Fälle einen echten Notfall-Service in deutscher Sprache an", erläutert Dipl.-Kaufmann Matthias Quinger, geschäftsführender Gesellschaft der Vitaphone GmbH.

Ob bei Zahnschmerzen, plötzlicher Erkrankung oder einer medizinischen Frage - beispielsweise im Zusammenhang mit einer chronischen Erkrankung -, dass Telemedizinische Service Center vermittelt entsprechende Ärzte und übernimmt den Dolmetscherdienst. Dies gilt auch für den Fall, dass ein Krankenhausaufenthalt notwendig wird oder Medikamente aus einer chinesischen Apotheke benötigt werden. Aber auch bei anderen Notfällen unterstützt das Team des Telemedizinischen Service Centers, das neben Deutsch auch Englisch, Spanisch, Koreanisch, Chinesisch und Mandarin spricht, deutsche Touristen.

"Mehr als zwei Jahre dauerten die organisatorischen Vorbereitungen des Projektes. Wir sind stolz, dass wir einen wertvollen Beitrag dazu leisten können, dass sich die ausländischen Gäste in China wohl fühlen und medizinisch gut betreut werden", freut sich Dipl.-Kaufmann Matthias Quinger.

Informationsmaterial zum medizinischen Service-Angebot von Vitaphone China und CNC werden die ausländischen Besucher der Olympiade in allen großen Hotels in Beijing finden. Auch die Internetseiten von Vitaphone China http://www.vitaphone.cn informieren mehrsprachig über das kostenlose Angebot. Nach der Olympiade soll der Dienst dann für alle Interessierte weitergeführt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.