Uwe Hoch wird Herausgeber der Verlagsgruppe Handelsblatt-Fachmedien

(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Mit Wirkung vom 1. Juli 2005 wird Uwe Hoch (62) durch den Geschäftsführungsvorsitzenden und Verleger der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Stuttgart, Stefan von Holtzbrinck, und dem Aufsichtsratsvorsitzenden der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH (VHB), Düsseldorf, Michael Grabner, zum Herausgeber der Verlagsgruppe Handelsblatt-Fachmedien berufen.

Uwe Hoch, der bisher in der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH neben Harald Müsse, Vorsitzender, und Patrick Ludwig, stellvertretender Vorsitzender, speziell die Fachmedien verantwortete, wird seine Geschäftsführungsfunktion zum 30. Juni entsprechend seiner langfristigen Lebensplanung niederlegen.

Uwe Hoch hat die Fachmedien der VHB mit ihren acht Tochterunternehmen in den vergangenen 20 Jahren erfolgreich auf- und ausgebaut. Als Herausgeber steht er künftig vor allem als strategischer und publizistischer Berater der Geschäftsführung zur Verfügung, die den Ausbau des in den letzten Jahren besonders erfolgreichen Geschäftsbereiches weiter betreiben wird. Gleichzeitig nimmt Hoch seine zahlreichen Ehrenämter weiter wahr. Er ist Vorsitzender des Fachverbandes Fachpresse im Verband deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sowie Vizepräsident des VDZ und Sprecher der deutschen Fachpresse. Zusätzlich ist er Vorsitzender des Vereins der Zeitschriftenverlage in Nordrhein-Westfalen e.V. (VZV NRW) und Vizepräsident des Deutschen Marketing Verbandes e.V. (DMV).

Nachfolger von Uwe Hoch wird mit Wirkung vom 1. Juli 2005 Patrick Ludwig (45), stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung und kaufmännischer Geschäftsführer des Düsseldorfer Verlagshauses.

Michael Grabner, stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck sowie Aufsichtsratsvorsitzender der Verlagsgruppe Handelsblatt: "Uwe Hoch hat in den über zwanzig Jahren seines Wirkens den Bereich Fachmedien zu einer unverzichtbaren Umsatz- und Ertrags-Säule der Verlagsgruppe Handelsblatt entwickelt. Seit 2001 erreichen die Fachmedien jedes Jahr eine neue Rekordhöhe in Umsatz und Profitabilität. Sie sind wesentlich dafür verantwortlich, dass die Verlagsgruppe Handelsblatt sich auch in schwierigen Zeiten behaupten und sogar gestärkt aus diesen hervorgehen konnte. Uwe Hoch hat dieses Ergebnis mit einer nachhaltigen konsequenten Strategie, aber auch mit viel Geschick und Durchsetzungsvermögen erreicht. Er gehört damit zweifellos zu den erfolgreichsten Branchenlenkern der Fachmedien in den vergangenen Jahrzehnten. Für diese große unternehmerische Leistung danken wir ihm außerordentlich. Stefan von Holtzbrinck hat sich daher entschlossen, Uwe Hoch zum Herausgeber der Fachmedien zu ernennen. Zudem freuen wir uns sehr, dass Herr Hoch unserem Haus auch weiterhin als aktiver und kenntnisreicher Berater zur Seite steht."

Michael Grabner weiter: "Patrick Ludwig hat in seiner bisherigen Funktion die Entwicklung der Fachmedien eng begleitet. Wir freuen uns, dass er jetzt die Verantwortung des gesamten Bereiches übernehmen wird. Ich bin sicher, dass Herr Ludwig in den kommenden Jahren den für uns so wichtigen Bereich entschieden vorantreiben und weiter entwickeln wird."

Uwe Hoch ist weiterhin über die Verlagsgruppe Handelsblatt erreichbar. Alle seine Kontaktdaten bleiben bestehen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.