Veridos führt neue Farbbild-Technologie ein

(PresseBox) ( Berlin, )
.


Das Sicherheitsmerkmal CLIP ID sorgt für sichere, langlebige Farbbilder bei der Personalisierung vorgefertigter Identitätsdokumente aus Polycarbonat
Indem sowohl die Vorteile der Laser-Personalisierung als auch des Tintenstrahldrucks genutzt werden, entstehen durch CLIP ID Bilder mit lebendigen Farben
Bangladesch setzt diese Technologie, die für alle üblichen Formate von Identitätsdokumenten genutzt werden kann, für seine neuen ePässe ein


Veridos, weltweit führender Anbieter von Identitätslösungen, gab die Einführung eines neuen Sicherheitsmerkmals bekannt, mit dem Regierungen sichere, langlebige und farbintensive Fotos mit hoher Prozessflexibilität für Identitätsdokumente verwenden können. Damit hat Veridos nun zwei Farbbild-Methoden für Ausweisdokumente aus Polycarbonat im Angebot: Die POLYCORE®-Technologie und eine neue Lösung, die Veridos auf der in dieser Woche stattfindenden APSCA Border Management and Identity Conference präsentieren wird.

Die neue Farbbildtechnologie trägt den Namen CLIP ID – als Abkürzung für „Color Laser Image Protected ID“. Die Lösung wird für die neuen ePässe des Landes Bangladesch verwendet und im Rahmen eines gemeinsamen Vortrags der bangladeschischen Regierung und Veridos am 11. Dezember auf der APSCA Border Management and Identity Conference in Bangkok präsentiert.

Generalmajor MD Masud Rezwan, Generaldirektor der Einwanderungs- und Passbehörde von Bangladesch, betont: „Es macht uns stolz, unseren Bürgern ePässe mit hochwertigen Farbbildern bieten zu können. Mit über 160 Millionen Einwohnern ist Bangladesch auf Platz 8 der Liste der bevölkerungsreichsten Länder der Erde und wird die höchste Anzahl an Reisepässen mit Farbfotos weltweit ausstellen.“

Fabiola Bellersheim, Head of Sales Asia bei Veridos, erklärt: „Mit CLIP ID bündeln wir die Vorteile der Laser-Personalisierung und des Farbdrucks in einer maßgeschneiderten Linsenstruktur. Dadurch stellen wir höchste Sicherheit und eine lange Produktlebensdauer sicher, ohne dass zusätzliche Schutzschichten notwendig wären. Diese Lösung kann zusammen mit jeder Laserbeschriftungs- und Tintenstrahldruck-Technologie verwendet werden; daher handelt es sich um eine sehr kosteneffiziente Methode.“

CLIP ID ist sowohl für zentrale als auch für dezentrale Personalisierungsprozesse geeignet. Zusätzlich können Kunden, die mehr Wert auf eine zentrale, miteinander verknüpfte Produktion und Personalisierung legen, weiterhin auf die von der Bundesdruckerei, Veridos’s Gesellschafter, eingeführten POLYCORE®-Technologie setzen.

Weitere Informationen über die Kompetenzen von Veridos in der Farbpersonalisierung finden Sie unter www.veridos-color-personalization.com.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.