VBI gibt zweite Auflage der Übersetzung des FIDIC Yellow Book heraus

International anerkanntes Vertragsmuster übersetzt und umfassend kommentiert / VBI bietet zahlreiche FIDIC-Arbeitshilfen an

(PresseBox) ( Berlin, )
Der Verband Beratender Ingenieure VBI hat die Übersetzung des FIDIC Yellow Book in zweiter Auflage herausgegeben. Das Buch enthält neben der deutschen Fassung des Originaltextes einen gegenüber der Erstauflage stark erweiterten und aktualisierten deutschen Kommentar von Rechtsanwalt Dr. Götz-Sebastian Hök. FIDIC ist die internationale Vereinigung der Beratenden Ingenieure, zu deren Mitgliedern auch der VBI gehört.

Die FIDIC-Vertragsmuster sind weltweit für den Bereich Planung und Bauausführung anerkannt und haben sich in den vergangenen Jahrzehnten im internationalen Geschäft bewährt. Die "Conditions of Contract for Plant and Design-Build" - auch Yellow Book genannt - regeln Projekte, bei denen der Auftragnehmer sowohl die Planung als auch die Bauausführung übernimmt.

Autor Dr. Hök ist seit 1992 als Rechtsanwalt tätig und promovierte 1993 an der Georg-August-Universität Göttingen. Neben umfangreicher Lehrtätigkeit kann er auf zahlreiche Veröffentlichungen im Bereich des internationalen Privat- und Verfahrensrechtes, des Grundstücks- sowie des Baurechts verweisen und ist somit profunder Kenner der Materie.

Die VBI-Übersetzungen der FIDIC-Vertragsmuster sind wichtige Arbeitshilfen für alle Ingenieure, Architekten, Juristen und Bauunternehmer, die im internationalen Geschäft arbeiten. Neben Übersetzungen des Red, Silver, White und Green Book bietet der VBI auch eine Einführung in das FIDIC Contract Management an. In von FIDIC autorisieren Seminaren (www.germanfidicseminare.de) besteht zudem die Möglichkeit, vertiefte Kenntnisse über die FIDIC-Vertragsbedingungen zu erlangen.

Das FIDIC Yellow Book, 2. Auflage, Band 13 der VBI-Schriftenreihe, hat 303 Seiten und kostet 55 Euro zzgl. MwSt. sowie Versandkosten und ist ab sofort beim VBI erhältlich. VBI-Mitglieder erhalten es zum Sonderpreis von 35 Euro zzgl. MwSt. und Versand.

Schriftliche Bestellungen unter: VBI Service und Verlagsgesellschaft, Budapester Straße 31, 10787 Berlin, Fax: -100, E-Mail: versand@vbi.de oder www.vbi.de -> Service -> Publikationen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.