Dagmar Wöhrl zeichnet Gewinner beim "Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten" des BMWi auf der CEBIT 2006 aus

Geldprämien für Multimedia-Gründungsideen bis zu je 25.000 Euro

(PresseBox) ( Berlin, )
CeBIT-Mittelstandsforums in Hannover wurden heute die Preisträger der 3. Runde 2005 beim "Gründerwettbewerb - Mit Multimedia erfolgreich starten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgezeichnet. Dagmar Wöhrl, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Heinz-Paul Bonn, Vizepräsident des BITKOM e.V., überreichten die Urkunden. Je ein Hauptpreis in Höhe von 25.000 Euro ging an die Gründerteams von BlueID und 5e-box. Vier weitere mit je 5.000 Euro dotierte Preise gingen an die Teams Podpolis, BRAVIS, geovice und GeoLoco. Die prämierten Gründungsideen reichen von Podcast-Dienstleistungen für Unternehmen über eine Tripleplay-SetTopBox, die TV-, Telefonie- und Internetdienste kombiniert, bis hin zur GPS-gesteuerten multimedialen Stadt- und Landschaftsführung.

Sonderpreis der BMW Group geht an BlueID

Neben einem Hauptpreis erhielt das Team von BlueID ebenfalls den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis der BMW Group zum Thema "Multimedia im Automobil". Bei BlueID handelt es sich um eine Bluetooth-Lösung für einen digitalen Autoschlüssel. So kann eine Autovermietung beispielsweise den Autoschlüssel einfach auf das Handy des Kunden übertragen, die Schlüsselrückgabe entfällt.

Wöhrl: "Die prämierten Gründungsideen demonstrieren das breite Einsatzspektrum und das hohe Potenzial von Multimediatechnologien. Es kommt darauf an, erfolgversprechende Ideen auszuloten und unternehmerisch umzusetzen. Dafür bieten wir mit dem "Gründerwettbewerb - Mit Multmedia erfolgreich starten" den nötigen Anreiz. Die Auszeichnungen sollen insbesondere auf der Investorenseite nötiges Vertrauen für Engagements schaffen. Und ich freue mich über den Erfolg, dass ein Gewinn beim Multimedia-Gründerwettbewerb bereits vielfach als erste Eintrittkarte auf dem Kapitalmarkt Akzeptanz findet."

Bewerbungen in der laufende Wettbewerbsrunde noch bis 30. April 2006

Noch bis zum 30. April 2006 können Gründungsideen aus dem breiten Themenspektrum Multimedia unter www.gruenderwettbewerb.de eingereicht werden. Zu gewinnen gibt es bis zu 3 mal 25.000 Euro Startkapital und bis zu 10 Gewinnprämien von je 5.000 Euro. Hinzu kommt für alle Gewinner ein umfangreiches Coachingprogramm für die ersten Schritte in die Selbständigkeit.

Sonderpreis für Spiele und Entertainment

Zusätzlich vergibt Microsoft Deutschland als Partner des Wettbewerbs in der laufenden Wettbewerbsrunde einen Sonderpreis in Höhe von 5.000 Euro für innovative Konzepte zum Thema "Spiele und Entertainment". Mit 1,2 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2005 und Wachstumsraten von jährlich 15 Prozent seit 2001 hat die deutsche Computerspiel-Branche bereits die Videoanbieter und Kinos hinter sich gelassen. Schnelle Grafik-Hardware, ausgefeilte Visualisierungsverfahren und realitätsnahe Simulationen gehen häufig auf neue Entwicklungen bei Computerspielen zurück.

Weitere Informationen, die Kurzporträts der Gewinner und Teilnahmebedingungen zum aktuellen Wettbewerb finden Sie unter www.gruenderwettbewerb.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.