PresseBox
Press release BoxID: 573845 (VASCO Data Security)
  • VASCO Data Security
  • Koningin Astridlaan 164
  • 1780 Wemmel
  • http://www.vasco.com
  • Contact person
  • Ralf Siebler
  • +49 (89) 489013-42

Augen auf bei Partnerbörsen

Drum prüfe wer sich bindet ...

(PresseBox) (Wemmel, ) Einsame Herzen vor digitalem Missbrauch zu schützen, sollte heutzutage wirklich kein Problem mehr sein. Davon ist Jan Valcke, President und COO von VASCO Data Security International, überzeugt. Zeitgemäße Sicherheitstechnik, so Valcke, kann Phishing und Pharming auf Partnersuche-Foren zuverlässig verhindern - und die Web-Nutzung überdies deutlich komfortabler machen.

Der Valentinstag ist für viele Singles ein Anlass, über eine harmonische Zweisamkeit nachzudenken. Dementsprechend steigen auch die Teilnehmerzahlen bei den digitalen Partnerbörsen. Ein Internet-Account, ein entsprechendes Endgerät und ein paar Mausklicks - mehr braucht es nicht, um in einem Angebot von Millionen von Singles auf die Suche nach "Mr. oder Mrs. Right" zu gehen. Soziale Netzwerke bieten eine bequeme und scheinbar sichere Möglichkeit, neue Freunde oder den Partner fürs Leben zu finden. Leider gibt es aber auch hier viele Schwarze Schafe in der User-Gemeinde - skrupellose Ganoven, die es eher auf das Bankkonto als auf das Herz der anderen abgesehen haben.

Mitglieder von Partnerportalen sind leider oft eine leichte Beute der Internet-Kriminalität, da sie persönliche Daten einstellen, zum Beispiel ihren Wohnort, ihren Berufs- oder Ausbildungsstatus. Hinzu kommen auch noch Fotos, die Details aus dem Privatleben verraten. Viele Partnervermittlungsangebote sind kostenpflichtig, es müssen also auch Konten- oder Kreditkartendaten preisgegeben werden. Doch trotz dieser hochsensiblen Datenbestände: Der Zugang ist oft nur durch ein unsicheres statisches Passwort abgesichert. Dieses kann mit einem Phishing- oder Pharming-Angriff leicht gestohlen werden. So legt sich ein Ganove eine falsche Identität zu, die er dann offline wie auch online auf verschiedenen Seiten missbraucht.

Wer sich also auf die Suche begibt, der sollte bei Partnerbörsen ganz genau hinschauen: Nicht nur die Qualität der Kontaktanbahnung zählt, sondern eben auch die Sicherheit. Bei Dating-Sites - wie auch bei allen andern Accounts - sollte eines doch selbstverständlich sein: Wer persönliche Daten erhebt, muss sie auch gegen unbefugten Zugriff sichern. Die Technik dafür gibt es längst, zum Beispiel MYDIGIPASS.COM. Auf dieser Online-Plattform braucht man als Nutzer seine persönlichen Daten nur einmal zu hinterlegen. Man braucht sich nur ein einziges Mal einzuloggen und hat dann Zugang zu allen Internet-Seiten , die MYDIGIPASS.COM unterstützen.

Wer viel im Internet aktiv ist, wird diese Login-Zentrale schnell zu schätzen wissen. Er muss nicht länger Dutzende von Benutzernamen und Passwörtern im Kopf behalten - und regelmäßig ändern. Der Zugang per MYDIGIPASS.COM erfolgt nicht über ein statisches Passwort, sondern über eine spezielle App, die für jedes Login einen neuen Zugangscode errechnet. Er ist nur für wenige Sekunden gültig. Dieses so genannte Einmalpasswort ist für Hacker nutzlos, auch wenn es einmal ausspioniert werden sollte. Für den Anwender ist dieser Service nicht nur kostenlos, sondern auch bequem und sicher - und das nicht nur bei der Partnersuche. Deshalb sollte man als Kunde bei Internet-Plattformen aller Art gezielt nach einer sicheren Zugangsmöglichkeit wie MYDIGIPASS.COM fragen.

Dass eine solche Absicherung angesichts des hohen Bedrohungspotenzials nicht längst Standard ist, kann nur verwundern. Denn dieses System bietet ja auch für den Anbieter viele Vorteile. Er braucht bei der Zugangssicherheit das Rad nicht noch einmal zu erfinden. Er vermeidet Imageschäden und Regressforderungen durch Datenlecks - und kann überdies auf etwa 100 Millionen Endkunden zurückgreifen, die MYDIGIPASS.COM heute schon nutzen können. Von zeitgemäßer Datensicherheit sollten heute alle profitieren - egal ob sie nun Kontakt zu ihrer Bank oder zu einem Dating-Partner suchen.

Unzählige Paare haben sich bereits über das Internet gefunden - ohne das Ziel einer digitalen Attacke geworden zu sein. Aber beim Dating wie im Internet gilt: "Drum prüfe, wer sich bindet". Und so sollte der Valentinstag eben auch Anlass sein, einmal über die Datensicherheitslage nachdenken - bei den Nutzern wie bei den Anbietern.

Hinterher ist man immer schlauer. Vielleicht sind wir es dieses Mal ja schon vorher.

Vorbehalt bei Zukunftsaussagen:

Angaben in dieser Pressemeldung, die sich auf bevorstehende Planungen, Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, sind zukunftsgerichtet, ebenso Aussagen, die Worte wie "glaubt", "erwartet", "plant", "ahnt" oder ähnliche beinhalten. Diese Aussagen sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden und basieren auf gegenwärtigen Erwartungen. Die tatsächlichen Ergebnisse können daher wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen geäußerten Erwartungen abweichen. Die Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren werdeen detaillierter im Geschäftsbericht auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31.12.2011 beschrieben, der bei der Security and Exchange Commission eingereicht wurde, und beinhalten, sind aber nicht begrenzt auf (a) Risiken aus allgemeinen Marktgegebenheiten wie Währungskursschwankungen, allgemeine Weltwirtschaftslage und die Lage der Finanzmärkte, (b) inhärente Risiken aus der Computer- und Sicherheitsindustrie wie schnelle Technologiezyklen, sich entwickelnde Standards, die steigende Zahl von Patentrechtsklagen, Veränderungen bei den Kundenanforderungen, Preiswettbewerb und sich ändernde Regulierungsbestimmungen, und (c) VASCO-spezifische Risiken, darunter Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen, Wettbewerb von etablierteren oder anderen Unternehmen, Preisdruck, und VASCOs historische Abhängigkeit von relativ wenigen Produkten, bestimmten Lieferanten und bestimmten Kunden. Zusätzliche Informationen betreffend das Unternehmen und seine Geschäfte werden regelmäßig an die US Securities und die Exchange Comission weitergeleitet.

Dieses Dokument kann Markenzeichen von VASCO Data Security International, Inc. oder seiner Filialen enthalten, zum Beispiel VASCO, das VASCO "V" Logo, DIGIPASS, VACMAN, aXsGUARD oder IDENTIKEY.

VASCO Data Security

VASCO ist ein führender Anbieter von Lösungen für Strong Authentication sowie digitale Signatur und hat sich auf Internet-Sicherheits-Anwendungen und -Transaktionen spezialisiert. VASCO konnte sich weltweit als Software-Unternehmen für Internet-Security etablieren und beliefert etwa 10.000 Unternehmen in mehr als 100 Ländern, darunter mehr als 1.700 internationale Finanzinstitute. Die wichtigsten Märkte für VASCO sind der Finanzsektor, Unternehmens-Sicherheit, e-Commerce und e-Government.

http://www.vasco.com
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.