Weltneuheit Mobilthekensystem

Die innovative Mobiltheke von Variosmart

(PresseBox) ( Neukirchen-Vluyn, )
Catering, Wahlkampf, Werbung:
Mobile Allzweck-Theke, fast unkaputtbar
steht in weniger als drei Minuten

Innovatives Modell passt in jedes Auto und kann vielseitig verwendet werden

Eine Idee aus einer Bierlaune heraus und ihre Folgen: Was eigentlich zunächst nur die Auf- und Abbau-Arbeit bei Privatpartys erleichtern sollte, ist mittlerweile zu einem echten Verkaufsschlager für alle möglichen Zwecke geworden. Ein neues, innovatives Mobiltheken-System erobert den Markt. Die eigene, voll funktionsfähige Theke ist in nur drei Minuten betriebsbereit – ohne schrauben, bohren oder hämmern. Als Infostand beim Wahlkampf, bei Werbeaktionen, Firmenpräsentationen, für Büffets in Restaurants oder – man soll es kaum glauben – einfach nur als Theke zum Bierzapfen und Kochen bei Partys.

Die Idee für dieses innovative Thekensystem hatte Stefan Withake aus Neukirchen-Vluyn, Geschäftsführer der Firma variosmart, die dieses Modell vertreibt, bezeichnenderweise bei einer Party. „Mich hat der große Aufwand beim Auf- und Abbau von Theken bei privaten Feiern schon immer gestört. Vom Transport über die Montage bis hin zum Spülsystem. Genau dieses Problem haben wir bei einer Feier mal erörtert. Daraus ist diese Idee entstanden, die immer weiter entwickelt worden ist“, erklärt Withake die Entstehungs-geschichte seiner „Drei-Minuten-Allzweck-Theke“.

Mittlerweile wird sie von Politikern im Wahlkampf, bei Werbe- beziehungsweise Informationsveranstaltungen von Firmen und Institutionen, bei Messen, in Restaurants und Kneipen sowie generell bei Verkostungsaktionen genutzt. Ausgehend vom Basismodul ist die Theke ein „Alleskönner“.

Der Gebrauch hört sich kinderleicht an und ist es auch: Transport-Tasche auf, klappbare Theke rausholen, den Tisch nach oben ziehen – fertig! Und der Kunde muss sich nicht durch eine schwer verständliche Bedienungsanleitung finden und diverse Einzelteile zusammenbauen. Mit nur einem Handgriff steht die Theke, die zudem eine Vielzahl von Möglichkeiten bietet. Ob als Schank- oder Kochstelle – die entsprechenden Anschlüsse für handelsübliche Schläuche sind vorhanden.

Ein weiterer, unschätzbarer Vorteil: Das Modell passt bequem in jedes Auto und kann somit problemlos transportiert werden – ohne es freilich in irgendeiner Form auseinanderbauen zu müssen. Und es kann überall aufgestellt werden. Sowohl im Gebäude als auch bei jeder Wetterlage im Freien. Sogar die bekanntlich schon besungene „längste Theke der Welt“ kann Realität werden. Die einzelnen Module des Thekensystems sind nämlich beliebig und unbegrenzt kombinierbar. Zum Aneinanderreihen der einzelnen Module wird noch nicht einmal ein Werkzeug benötigt.

Natürlich ist sein Projekt auf Skepsis gestoßen. Die meisten Bedenken gingen in Richtung Stabilität und Lebensdauer. „Die Konstruktion besteht aus Aluminium und ist hundertprozentig wasserbeständig und rostfrei. Und sämtliche Stabilitätstests hat das Modell auch bestanden“, beruhigt Withake die Zweifler. Bodenunebenheiten können durch die höhenverstellbaren Schraubfüße ausgeglichen werden.

Die Theke bietet zudem ausreichend Stauraum für Fassbier, einen Kühlschrank oder anderes Equipment. Die einzelnen Elemente sind in beliebigen Variationen kombinierbar. Das hochwertige Aluminium-Untergestell eignet sich zum sicheren Lagern von Getränkekisten, Fässern oder ähnlichem.

Neben „Otto Normalverbraucher“ bietet dieses einzigartige Konstrukt großen und kleinen Unternehmen im Bereich Gastronomie, Messe, Promotion und Catering neue Möglichkeiten; zumal die Außenverkleidung leicht austauschbar ist und somit auch als Werbefläche dienen kann. „Noch steckt dieses Projekt in den Kinderschuhen. Es gibt mittlerweile so viele Ideen, wie wir dieses klappbare Mobiltheken-System noch weiter entwickeln können, dass ich fast schon auf die Bremse treten muss“, schildert Withake, der sich sein Patent hat schützen lassen.
(Weitere Informationen unter www.variosmart.de)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.