CeBIT 2008: SafeGuard LeakProof von Utimaco verhindert Datenlecks

Neue Software-Lösung bietet Inhaltsanalyse und Klassifizierung von Daten, um Datenverluste durch autorisierte User zu vermeiden/Utimaco – The Data Security Company, Halle 6 / Stand G 25 - Pressekonferenz: 4. März, 14 Uhr, CC-Saal 105/106

(PresseBox) ( Oberursel, )
In den vergangenen Monaten überschlugen sich die Nachrichten über Verluste hochbrisanter und persönlicher Daten durch nachlässige oder unbewusste Handlungen von Mitarbeitern. Zur diesjährigen CeBIT präsentiert Utimaco seine neue Softwarelösung zur Vermeidung dieser Gefahren. Am Stand G25 in Halle 6 erklärt die Data Security Company vom 4. bis 9. März, wie ein umfassendes Sicherheitskonzept sowohl vor externen Gefahren (Datenklau) wie auch vor internen Bedrohungen (sorgloser Umgang mit Daten oder gezielte Manipulation) schützt. Mit seiner aktuellen Lösung SafeGuard LeakProof erweitert Utimaco sein SafeGuard Portfolio für 360-Grad-Sicherheit um Inhaltsanalyse (content awareness) und Datenklassifizierung, die die Abwehr von Datenverlusten durch autorisierte Nutzer ermöglichen. Mit SafeGuard LeakProof expandiert Utimaco in den neuen und stark wachsenden Markt für Data Leakage Prevention (DLP).

Am CeBIT-Dienstag, 4. März, lädt der Sicherheitsexperte von 14 bis 15 Uhr im CC-Saal 105/106 zur Pressekonferenz. Als Gastredner informiert ein führender Analyst über die strategische Entwicklung des DLP- Marktes sowie die Anforderungen an ein umfassendes Sicherheitskonzept.

SafeGuard LeakProof
Da Verschlüsselungslösungen nicht alle Aspekte der Datensicherheit abdecken, erweitert Utimaco sein Portfolio um Data Leakage Prevention: SafeGuard LeakProof sorgt dafür, dass Anwender regelbasiert autorisierten Zugriff zu wichtigen Informationen erhalten. Gleichzeitig verhindert die Software, dass Informationen ungeschützt das Unternehmen verlassen. So werden Datenbedrohungen abgewendet, die durch versehentliche oder beabsichtigte Aktionen von autorisierten Mitarbeitern ausgelöst werden. SafeGuard LeakProof wird zunächst als separates Produkt angeboten und später in die SafeGuard Enterprise Suite integriert. Die Software bietet clientbasierte Verschlüsselung sowie eine sehr genaue und schnelle Inhaltsanalyse am Endpunkt. SafeGuard LeakProof ist auf Windows-Endpunkten installiert und überwacht alle Datenzugriffe in Echtzeit. Dieser Scan-Prozess basiert auf sensiblen Schlüsselwörtern wie beispielsweise ‘geheim’ oder ‘vertraulich’, auf Ähnlichkeitsanalysen mithilfe von Dokument-Fingerabdrücken und auf Datenstrukturen wie Kreditkartennummern oder Kundeninformationen. Außerdem überprüft SafeGuard LeakProof Dateibewegungen zu USB-Geräten, Bluetooth, Webmail, FTP, HTTP, Instant Messengern und anderen Kanälen. Immer wenn SafeGuard LeakProof ein sensibles Dokument erfasst, kann es den Benutzer benachrichtigen, den Prozess blockieren und protokollieren, den betroffenen Mitarbeiter auffordern, die Operation zu rechtfertigen oder das Dokument verschlüsseln.

Weitere Informationen zu SafeGuard LeakProof, SafeGuard Enterprise und zum Unternehmen sind online abrufbar unter: www.utimaco.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.