PresseBox
Press release BoxID: 1294 (Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH - euro.marcom)
  • Unternehmensberatung Andreas Dripke GmbH - euro.marcom
  • Mühlhohle 2
  • 65205 Wiesbaden
  • http://www.dripke.de

HP Services und Intershop bündeln E-Commerce Kompetenzen

(PresseBox) (, ) Premium Partnerschaft der Consulting-Bereiche von
Hewlett-Packard und Intershop.

Jena/Böblingen, 08.11.02 - HP Services (HPS) und Intershop
Communications unterschrieben gestern eine
Partnervereinbarung über die Zusammenarbeit beider
Consulting-Bereiche. Intershop ist ab sofort Premium-Partner
von HP Services.

Die Unternehmen werden bei der Einführung und dem Betrieb
von E-Commerce Lösungen auf der Grundlage von Intershop
Software-Produkten bei Endkunden zusammenarbeiten. Die
Tätigkeiten umfassen in der Regel Planung, Programmierung,
Installation sowie den Betrieb von Intershops E-Commerce
Software. Insbesondere sollen gemeinsame Lösungspakete
("Bundles") vertrieben und bei Endkunden installiert werden.

Die Vereinbarung definiert darüber hinaus
Projekt-Verantwortlichkeiten, die sich nach den jeweiligen
Kompetenzen der Partner richten. HPS Consulting &
Integration ist für das Projektmanagement, das Business
Consulting, die System Architektur und Integration
verantwortlich. Intershop betreut die Softwareentwicklung,
die technische Beratung und das Webdesign.

"Mit der neuen Vereinbarung verstärken zwei erfahrene
Spezialisten ihre E-Commerce-Präsenz in einem derzeit doch
unterbewerteten Marktsegment," bestätigt Gerhard Sundt,
Direktor von HP Services - Consulting & Integration. Zu den
bereits gemeinsam realisierten Projekten zählen z.B. otto.de
und quelle.de. Die strategische Partnerschaft von HP
Consulting und Intershop Consulting bezieht sich auf die
Realisierung von Geschäftsmodellen wie B2B, B2C,
E-Procurement oder Content Management.

Gemeinsame Kunden profitieren durch die Kompetenzbündelung
bei Planung und Durchführung von Projekten. Sie können mit
einem schnelleren und effizienteren Einsatz ihrer E-Commerce
Plattform rechnen.

Intershop Communications AG (Nasdaq: ISHP; Neuer Markt: ISH)
ist ein führender Anbieter von E-Commerce-Anwendungen für
Unternehmen, die ihre Marketing-, Einkaufs- und
Vertriebsprozesse über das Internet automatisieren wollen.
Die elektronische Handelsplattform Intershop Enfinity
ermöglicht mit branchenspezifischen und
branchenübergreifenden Lösungen die Optimierung von
Geschäftsbeziehungen. Dadurch erreichen Unternehmen eine
höhere Investitionsrentabilität (ROI) bei geringeren
Gesamtprojektkosten (TCO). Intershop hat weltweit über 300
Großkunden in den verschiedensten Branchen, von Produktion
über Medien und Telekommunikation bis hin zu Handel. Kunden
wie Hewlett-Packard, Motorola, Bosch, BMW, TRW, Bertelsmann
und Otto haben sich für Enfinity als Basis ihrer weltweiten
E-Commerce Strategie entschieden. Weitere Informationen
erhalten Sie unter http://www.intershop.de.

Hewlett-Packard ist ein weltweit führender Anbieter von
Produkten, Technologien, Lösungen und Dienstleistungen für
Endanwender und Unternehmen. Das Angebot umfasst Lösungen
für die Bereiche IT-Infrastruktur, Personal Computing,
Drucken & Bildbearbeitung sowie Zugangsgeräte zum Internet
und IT- Dienstleistungen. Die Transaktion für die Fusion
zwischen HP und der Compaq Computer Corporation erfolgte am
3. Mai 2002. Zum 1.11.2002 erfolgte planungsgemäß der legale
Zusammenschluss von HP und Compaq in Deutschland. Weitere
Informationen zum Unternehmen und zu den Produkten finden
Sie unter: http://www.hp.com/de.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise Aussagen über
zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und
betriebliche Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen
Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen
zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach
diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant
abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen
Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die
begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von
Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und
Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und
operativen Ergebnissen, Kundentrends, der Grad des
Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus
elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung,
und die allgemeine konjunkturelle Lage. Weitere
Informationen über Faktoren, die Intershops Geschäft, seine
Finanz- und Ertragslage beeinflussen könnten, sind den in
den USA bei der Securities and Exchange Commission
hinterlegten Unterlagen zu entnehmen, einschließlich dem am
9. Mai 2002 eingereichten Formular 20-F.

Intershop Pressekontakt:
Heiner Schaumann, Tel: +49.3641.50-1000 oder 0180.INTERSHOP
pr@intershop.de, www.intershop.de/news

PR-Agentur Intershop: Helmut Weissenbach Public Relations
GmbH
Brigitte Harbarth, Tel. 089 37 42 89 28, E-Mail:
brigitte@euromarcom.com