PresseBox
Press release BoxID: 145688 (Universität Ulm)
  • Universität Ulm
  • Helmholtzstr. 16
  • 89081 Ulm
  • http://www.uni-ulm.de
  • Contact person
  • Willi Baur
  • +49 (731) 50-22020

Akademische Trauerfeier: Uni Ulm würdigt Altrektor Professor Helmut Baitsch

(PresseBox) (Ulm, ) Mit einer akademischen Trauerfeier gedenkt die Universität Ulm am Montag, 14. Januar, ihres im Vorjahr verstorbenen Altrektors und Ehrenbürgers Professor Helmut Baitsch (Hörsaal Medizinische Klinik Oberer Eselsberg/Beginn 14.30 Uhr). Der Wissenschaftler, ein international renommierter Humangenetiker und Anthropologe und von Juli 1970 bis März 1975 an der Spitze der Universität Ulm, war Anfang August im Alter von 85 Jahren verstorben. Mehrere Referenten werden bei der Trauerfeier verschiedene Aspekte von Baitschs Lebenswerk würdigen: Dr. Axel Streiter, ehemaliger Leiter der Abteilung Sonderforschungsbereiche der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit Sitz in Bonn, wird in seinem Vortrag "Helmut Baitsch und die Sonderforschungsbereiche" an die Verdienste des Verstorbenen für die Einrichtung dieser inzwischen gängigen Organisationsform erinnern.

Professor Jörg Schmidtke (Medizinische Hochschule Hannover/Deutsche Gesellschaft für Humangenetik) wird insbesondere auf Helmut Baitschs Wirken als Institutsleiter für die Weiterentwicklung der Anthropologie und Wissenschaftsforschung eingehen, ferner auf dessen Verdienste um die Ethik in der Medizin: "Helmut Baitsch - Humangenetik, Ethik und Gesellschaft".

Der Vortrag von Professor Holger Höhn (Universität Würzburg) indes dürfte sich ausschließlich mit der Kerndisziplin des verstorbenen Wissenschaftlers beschäftigen: "Zu neuen Ufern. Die Überwindung des genetischen Reduktionismus." Auch an Professor Baitschs Verdienste beim Aufbau des Musischen Zentrums erinnern soll das Entrée, gestaltet vom EMU Experimentelle Musik und Kunst im Musischen Zentrum: "Computerklänge und eine zugeordnete Grafik 'Volets Verts". Begrüßung und Schlusswort werden Uni-Präsident Professor Karl Joachim Ebeling beziehungsweise der Dekan der Medizinischen Fakultät, Professor Klaus-Michael Debatin, sprechen. Die Trauerfeier musikalisch umrahmen werden Professor Frieder Keller (Piano) und Robert Simon (Cello).

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.