Filmmatinée im Kontext

„100 Jahre Historisches Seminar 1907-2007“

(PresseBox) ( Hamburg, )
Im Veranstaltungsprogramm anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Historisches Seminar 1907-2007" wird es nun cineastisch: Prof. Dr. Gabriele Clemens und Dr. Joachim Paschen moderieren im Abaton-Kino eine Filmmatinée zum Thema:"Griff in die Geschichte – ein filmischer Rückblick auf die Geschichte der Universität Hamburg". Sie findet statt am Sonntag, dem 13. Januar 2008, von 11.00 bis 13.00 Uhr im Abaton-Kino, Allendeplatz 3, Ecke Grindelhof, 20146 Hamburg.Es wird ein breites Spektrum von Filmen aus den Jahren 1957-1968 gezeigt.

Der Bogen reicht von der Darstellung der Universität Hamburg als Mittel der Völkerverständigung ("Brücke der Freundschaft" 1962) über filmische Reaktionen auf die Spiegelaffäre 1962 bis zu Demonstrationen nach dem Attentat auf Rudi Dutschke 1968.

Der Film "Student in Hamburg" von 1965 gewährt Einblicke in den Alltag männlicher Hamburger Studierender zur damaligen Zeit; Frauen bildeten damals eine Minderheit an der Universität.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte Hamburger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Der Eintritt wird regulär an das Abaton-Kino entrichtet und beträgt 7,50 Euro bzw. 6,50 Euro ermäßigt für Studierende, Schüler, Rentner, Erwerbslose.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.