Unilog Avinci präsentiert das Praxismodell IT Fabrik für eine moderne IT-Service-Organisation

Konferenz Software & Systems Quality, 6. bis 8. April 2005

(PresseBox) ( FRANKFURT, )
Im Rahmen der Software & Systems Quality 2005 Konferenz, die vom 6. bis 8. April in der Düsseldorfer Stadthalle stattfindet, präsentiert Unilog Avinci unter dem Themenschwerpunkt IT-Governance das “IT Fabrik-Modell". Dabei handelt es sich um ein Verfahrensmodell aus der Praxis zur Organisation und Optimierung der internen IT-Abläufe eines Unternehmens sowie deren organisatorische Einbindung. Die IT-Fabrik kombiniert die bewährten de-facto-Standards ITIL und CobiT mit Ergänzungen durch Best Practices von Unilog Avinci und ermöglicht den Wandel hin zu einer modernen IT-Service-Organisation. Ziel ist die Etablierung der IT-Organisation als profitablen Produktionsfaktor in einer Doppelfunktion als Dienstleister und Regulierer auf der Grundlage von betriebwirtschaftlichen Überlegungen und Fakten.

Breites Themenspektrum rund um Software und Systemqualität

Weitere thematische Schwerpunkte der weltgrößten Konferenz zum Thema Software und Systemqualität sind neben IT Governance Projekt- und Testmanagement, Testautomation, Outsourcing und Qualitätssicherung. Bereits am Vortag des Events stellt Unilog Avinci im Rahmen eines “Tutorials" Lösungsansätze für effizientes Projekt- und Qualitätsmanagement vor. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind erhältlich unter http://www.sqm.de. Einen Beratungstermin mit Unilog Avinci im Rahmen der Konferenz können interessierte Besucher unter marketing@unilog.de vereinbaren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.