OpenStage 5: Siemens Enterprise Communications rundet Produktpalette mit neuem IP-Telefon ab

Rentables Einstiegsmodell überzeugt durch Innovation, Zuverlässigkeit und HD-Sprachqualität

(PresseBox) ( München, )
Siemens Enterprise Communications bringt mit dem OpenStage 5 SIP-Telefon ein besonders effizientes Einstiegsmodell auf den Markt. Das Multifunktionsgerät bietet alle wichtigen Business-Funktionen und Sicherheitsfeatures. Dank AudioPresence HD genießen Kunden außerdem eine besonders hohe Sprachqualität. OpenStage 5 richtet sich an alle Unternehmen, die nach einem einfach zu bedienenden und hochwertigen Gerät verlangen.

Zu den umfangreichen OpenScape Voice Features zählen Gruppen-Funktionen wie Anrufübernahmegruppen und Sammelanschlüsse. Zudem lässt sich das erschwingliche Allround-Talent als UC-Audio-Frontend mit CTI-Anwendungen von Fremdanbietern nutzen. Anwender profitieren also von anspruchsvollen Funktionalitäten zu einem günstigen Preis.

Da das OpenStage 5 besonders kompakt ist, eignet es sich auch für die Wandmontage. Somit bietet es sich für den Einsatz an Orten mit eingeschränktem Platzangebot oder für Bereiche an, in denen ein elegantes, minimales Design erforderlich ist. In Krankenhausumgebungen erweist sich das Telefon beispielsweise als eine besonders sinnvolle Wahl - es ist leicht zu bedienen, erschwinglich und erfüllt die Sicherheitsvorschriften, die auch in Unternehmen eingehalten werden müssen. Auch für Hotels ist das neue Endgerät etwa als Flurtelefon oder in Rezeptions- und Lobby-Bereichen eine passende Option. Bei Bedarf können zudem erweiterte Funktionen zur Verfügung gestellt werden.

Unternehmen mit flexibel aufteilbaren Arbeitsbereichen und Büros können das OpenStage 5 nahtlos in ihre Unified Communications-Plattform integrieren und über den Deployment Service (DLS) ganz einfach zentral verwalten. Bei Bedarf können außerdem zusätzliche Funktionen zur Verfügung gestellt werden.

Das OpenStage 5 SIP-Telefon ist ab sofort über die autorisierten Partner von Siemens Enterprise Communications erhältlich.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen des Managements von Siemens Enterprise Communications beruhen. Die Begriffe "davon ausgehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "sollten" und "voraussagen" werden zur Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen gebraucht. Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuelle Einschätzung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von den Vorhersagen unterscheiden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen, Schwankungen von Devisenkursen und Zinssätzen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz für neue Produkte oder Dienstleistungen, sowie Veränderungen der Geschäftsstrategie. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den hier prognostizierten abweichen. Siemens Enterprise Communications hat keine Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.