Mobiles Arbeiten auf dem Vormarsch

Siemens Enterprise Communications gibt dem Trend neue Dimension

(PresseBox) ( München, )
Aktuelle Studie: Nutzung des mobilen Internets steigt rasant an - OpenScape Web Collaboration kombiniert Desktop und Dokumenten-Sharing mit multimedialer Kommunikation und ermöglicht ortsunabhängiges, umfassendes Arbeiten

3,9 Milliarden Menschen nutzen inzwischen das mobile Internet. Das geht aus einer aktuellen Studie im Auftrag des Netzausrüsters Ericsson hervor. Laut Studie entfällt schon seit Ende 2009 der größere Teil des Datenvolumens, das über die Mobilfunknetze übertragen wird, auf das mobile Internet statt auf Telefongespräche. Das heißt, mehr und mehr Anwender sind damit vom stationären Arbeitsplatz wie auch vom verwendeten Endgerät unabhängig. Unternehmen müssen sich daher mehr und mehr auch auf den Trend des mobilen Arbeitens einstellen.

Siemens Enterprise Communications bietet hierzu passende Lösungen wie OpenScape Web Collaboration, die mobiles Arbeiten ermöglichen. Die Webkonferenz-Lösung ist ab sofort als kostenlose Testversion für 30 Tage erhältlich.

OpenScape Web Collaboration bietet in einem bisher ungekannten Maße integrierte Funktionen für Desktop-Sharing, Chat und Desktop-Video- oder Audio-Only-Konferenzen. Sie ist damit eine preiswerte und effiziente Lösung für Besprechungen und Konferenzen mit bis zu 1.000 Teilnehmern. Bildschirminhalte lassen sich einfach mit Webbrowser von Desktop-Geräten interaktiv mit Geschäftspartnern und Kollegen teilen und bearbeiten. Die mobilen Teammitglieder nehmen über eine App mit Tablet-PCs oder Smartphones ohne Einschränkungen an den Meetings teil.

Mehr Informationen und die Gratisversion finden Sie unter http://www.siemens-enterprise.com/de/products/unified-communications-collaboration/openscape-web-collaboration/openscape-web-collab.aspx

Siemens Enterprise Communications & Co. KG ist ein Markenlizenznehmer der Siemens AG.
HiPath, OpenOffice, OpenScape und OpenStage sind eingetragene Marken der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG oder verbundener Unternehmen. Alle anderen Firmen-, Marken-, Produkt- und Service-Namen sind unter Umständen Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen des Managements von Siemens Enterprise Communications beruhen. Die Begriffe "davon ausgehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "sollten" und "voraussagen" werden zur Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen gebraucht. Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuelle Einschätzung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von den Vorhersagen unterscheiden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen, Schwankungen von Devisenkursen und Zinssätzen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz für neue Produkte oder Dienstleistungen, sowie Veränderungen der Geschäftsstrategie. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den hier prognostizierten abweichen. Siemens Enterprise Communications hat keine Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.