Hole-in-one für die Kommunikation: Siemens Enterprise Communications stattet BMW International Open aus

(PresseBox) ( München, )
Wenn von 23. bis 26. Juni im Golfclub München Eichenried die weltbesten Profispieler zusammentreffen, dann ist selbstverständlich für reibungslose Kommunikation gesorgt - und zwar vom "Official Unified Communication Partner" Siemens Enterprise Communications. Das Unternehmen sorgt auf dem gesamten Veranstaltungsgelände für Telefonverbindung, in definierten Bereichen ist außerdem WLAN-Anbindung vorhanden. Während der Veranstaltung präsentiert Siemens Enterprise Communications außerdem seine OpenScape Web Collaboration in einem eigenen Lounge-Zelt. Die Lösung ist seit der Übernahme von FastViewer im Dezember 2010 Bestandteil des Portfolios von Siemens Enterprise Communications.

Die Telefoninfrastruktur basiert auf der Kommunikationsplattform HiPath 3800, von der das gesamte Organisationsteam profitiert. Dabei greift Siemens Enterprise Communications auf eine Versorgung mittels DECT zurück - so lässt sich dank der großen Reichweite das weitläufige Gelände optimal abdecken. Auch der Internetzugang für den Organisationsstab und die anwesende Presse ist gesichert. Dafür sorgen Switches und WLAN-Accesspoints von Enterasys, mit denen in definierten Bereichen auf dem Areal des Golfclubs eine Anbindung ans Netz möglich ist.

Die Herausforderung bestand darin, auf dem weitläufigen Gelände von Grund auf eine Infrastruktur zu errichten, die den Ansprüchen der Veranstaltung gewachsen ist. Schließlich muss für einen reibungslosen Ablauf das Organisationsteam jederzeit erreichbar sein. Für die Berichterstattung werden teilweise sehr große Bilddateien übertragen, entsprechend stabil muss die Netzanbindung ausfallen.

Siemens Enterprise Communications & Co. KG ist ein Markenlizenznehmer der Siemens AG.

HiPath, OpenOffice, OpenScape und OpenStage sind eingetragene Marken der Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG oder verbundener Unternehmen. Alle anderen Firmen-, Marken-, Produkt- und Service-Namen sind unter Umständen Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen des Managements von Siemens Enterprise Communications beruhen. Die Begriffe "davon ausgehen", "glauben", "schätzen", "prognostizieren", "erwarten", "beabsichtigen", "planen", "sollten" und "voraussagen" werden zur Kennzeichnung zukunftsgerichteter Aussagen gebraucht. Diese Aussagen spiegeln die jeweils aktuelle Einschätzung des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse sich erheblich von den Vorhersagen unterscheiden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Rahmenbedingungen, Schwankungen von Devisenkursen und Zinssätzen, Einführung von Konkurrenzprodukten, mangelnde Akzeptanz für neue Produkte oder Dienstleistungen, sowie Veränderungen der Geschäftsstrategie. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den hier prognostizierten abweichen. Siemens Enterprise Communications hat keine Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.