Die erste deutsche Destination setzt auf Social Media Monitoring: TrustYou begrüßt Berchtesgadener Land Tourismus als Kunden

(PresseBox) ( München, )
Die erste deutsche Destination mit umfassendem Durchblick im Social Web: Als erste Organisation im Destinationsmarketing in Deutschland nutzt Berchtesgadener Land Tourismus ab sofort TrustYou-Analytics, um Informationen und Daten aller relevanten Bewertungs- und Buchungsportale, Reiseforen, Blogs oder Communities im Internet zu untersuchen. Mit dem Analyse-Tool der Münchner TrustYou GmbH erhält die bayerische Tourismusorganisation ein umfassendes und unabhängiges Bild ihrer Online-Reputation und kann auf einen Blick die Stärken und Schwächen ihres Angebots erkennen. Zudem bietet das Programm die Möglichkeit, den Bewertungsverlauf während der vergangenen Monate zu beobachten sowie das Angebot der Mitbewerber direkt zu vergleichen.

Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH: "Immer mehr Menschen vertrauen bei der Wahl ihres Urlaubsziels und Gastgebers auf die Aussagen anderer Gäste auf Bewertungsplattformen. Eine aktuelle Umfrage beweist: Über 80 Prozent unserer Gäste lesen Hotelbewertungen. Dieses neue Verhalten potentieller Urlauber muss aus unserer Sicht aktiv genutzt werden. Für die Zusammenarbeit mit TrustYou sprechen neben der innovativen Technologie und dem attraktiven Preis auch die Tatsache, einen konkreten Ansprechpartner bei Fragen und Problemen im Umgang mit Social Media zu haben."

Michael Menzel, Director Sales der TrustYou GmbH: "Wir freuen uns über unseren ersten deutschen Destinationskunden. Berchtesgadener Land Tourismus nimmt damit eine Vorreiterfunktion in Sachen Social Media und Web 2.0 bei der Vermarktung touristischer Regionen ein - sicher ein Beispiel, das Schule machen wird."

Social Media revolutionieren die Urlaubssuche

Das Web 2.0 hat die Reisebranche grundlegend verändert: Durch neue Internetdienste, Portale und Anwendungen ist der Reisende heute so gut informiert wie nie zuvor. Immer mehr Internetnutzer überprüfen vor der Buchung das Angebot anhand von Inhalten des Social Web. Diesen wachsenden Einfluss auf das Reiseverhalten hat Berchtesgadener Land Tourismus erkannt und auf die weltweit erste Metasuchmaschine für Internetbewertungen gesetzt. Hier erfahren Tourismusverantwortliche, wie die Gäste die Region wahrnehmen, was besonders gefällt und wo noch Verbesserungspotential besteht. Hierbei liefert das Analyse-Tool TrustYou-Analytics eine Auswertung darüber, was die Gäste über die Hotels und Anbieter im Internet schreiben. Aus den gewonnenen Erkenntnissen kann das Online-Image überprüft und die passenden Strategien für die Marketingaktivitäten und das Qualitätsmanagement abgeleitet werden.

Über Bertechesgadener Land:

Hochalpine Gebirgslandschaften, urwüchsige Täler und wilde Natur, malerische Dörfer, tief verwurzeltes Brauchtum und Kultur von Weltrang: Das Berchtesgadener Land, das schon für Alexander von Humboldt zu den "schönsten Fleckerln auf der Erde" gehörte, besticht durch Einzigartigkeit und Vielfalt. Während der Rupertiwinkel im Norden mit seinen sanften Hügeln und Seen als Familienparadies gilt, haben sich Bad Reichenhall und Bayerisch Gmain als Gesundheits- und Erholungsoasen einen Namen gemacht. Im Süden des Berchtesgadener Landes warten mit Königssee und Kehlstein weltberühmte Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten. Der Nationalpark, aus dem der 2.713 Meter hohe Watzmann als imposantester Berg Deutschlands steil aufragt, führt auf beschaulichen Wegen in die Einsamkeit und lässt gleichzeitig die Herzen erfahrener Alpinisten höher schlagen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.