Trafo2: Verboten gut! Chocomel Web-Relaunch

Trafo2 und br.AND renovieren Website für Friesland Foods Deutschland.

(PresseBox) ( Essen, )
Trafo2, das auf Web-Applikationen spezialisierte Internet-Systemhaus aus Essen, stellt komplett erneuerte Website des holländischen Kultkakaos „Chocomel“ online.

Drink & Drive

Gemeinsam mit der Düsseldorfer Werbeagentur br.AND entwickelte Trafo2 eine neue flash-animierte Website in der Hausfarbe Gelb. Hauptattraktion der neuen Web-Plattform ist die Promotion-Aktion „Drink & Drive“, die Friesland Foods Deutschland in Zusammenarbeit mit der Medienagentur Cyburbia im Frühjahr 2008 durchführt. Hier hat der kakao-affine Fahranfänger die Chance, die „Chocomel Driver´s Licence“ zu erwerben. Nach erfolgreicher Absolvierung des Online-Tests winken hochwertige Gewinne - unter anderem dreiunddreißig Suzuki Swift Cityflitzer. Die „Driver´s Licence“ sowie eine Online Registrierung für spezielle Gewinncodes sind Teil einer nationalen Onpack-Aktion von Chocomel, die in diesen Tagen angelaufen ist. Spezielle Schnittstellen zwischen MySQL-Datenbanken und Flash garantieren einen reibungslosen Ablauf der Aktion: „Bei jedem Teilnehmer sind mehr als 1,5 Millionen Verpackungscodes abzufragen“, so Michael Schiller (Trafo2). „Das in Flash, PHP und MySQL umzusetzen war eine Herausforderung!“

Erfolgreiche Arbeit fortgesetzt

Die neue Web-Präsenz löst den „Chocomel Club“ ab, der zur Neueinführung von Chocomel in Deutschland im Jahr 2007 online gegangen war. Das Web 2.0 Projekt war ebenfalls vom Agentur-Team Trafo2 / br.AND konzipiert, gestaltet und programmiert worden.

Optimierung durch Web-Controlling

Basis für den Chocomel-Relaunch waren laut Ansgar Fulland (Trafo2) die im ersten Projekt generierten Nutzungsstatistiken: „Wir legen bei allen unseren Projekten großen Wert auf das sogenannte Web-Controlling, also die Erhebung exakter Statistiken. Das Web ist ganz klar das einzige Medium, in dem der Erfolg eines Markenauftrittes so genau gemessen werden kann. Die mit Hilfe von Web-Controlling generierten Zahlen erlauben uns, ein Web-Angebot ständig an den Bedürfnissen der Zielgruppen auszurichten. So war es uns beim Chocomel-Relaunch möglich, auf gesicherte Erkenntnisse aus dem Vorprojekt aufzubauen. Die Anforderungen an den Relaunch konnten genau definiert werden. Wir sind uns sicher, dass auch das neue Projekt den Erfolg von Chocomel in Deutschland effektiv unterstützen wird.“

Punktlandung zur Onpack-Aktion

Projektleiterin Sabine Haber-Druyen (Friesland Foods Deutschland) freut sich über einen Relaunch mit zeitlicher Punktlandung: „Das Projekt ist darauf ausgerichtet, unsere aktuelle Onpack-Aktion „Drink & Drive“ online zu unterstützen. Bei der crossmedial angelegten Kampagne mussten alle Beteiligten terminlich exakt arbeiten. Die Zusammenarbeit mit br.AND und Trafo2 hat uns eine Punktlandung am vereinbarten Termin ermöglicht. Bei einer Projektlaufzeit von nur eineinhalb Monaten zwischen Kick-Off und Produktivstellung eine beachtenswerte Leistung.“

Der Kunde: Friesland Foods Deutschland

Friesland Foods Deutschland mit den Marken „DOMO“ und „Chocomel“ gehört zu Royal Friesland Foods, ein multinationales Unternehmen, das natürliche und hochqualitative Molkereiprodukte entwickelt und verkauft. Das holländische Unternehmen beschäftigt weltweit über 16.000 Mitarbeiter in über 100 Ländern und erzielt einen Jahresumsatz von mehr als 4 Milliarden Euro.

Chocomel.de ist eines von zwei Projekten das Trafo2 im Auftrag von Friesland Foods Deutschland betreut.

Im Internet: http://www.chocomel.de, http://www.br-and.de und http://www.trafo2.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.