Texas Instruments treibt die Entwicklung stromsparender Bluetooth-Lösungen weiter voran

(PresseBox) ( Freising, )
Die Bluetooth Special Interest Group (SIG) hat heute die Einführung der Bluetooth Low Energy-Technologie als Herzstück der Bluetooth Core Spezifikation Version 4.0. angekündigt. In diesem Zusammenhang hat Texas Instruments die volle Qualifikation seines Bluetooth Low Energy-Stacks für kombinierte BlueLink- und WiLink-Lösungen sowie seines Bluetooth v4.0 Controllers für die Single-Mode Systemon-Chip (SoC) Lösung CC2540 erlangt. Als einer der ersten Hersteller hat Texas Instruments damit die Zertifizierung sowohl für Bluetooth v4.0 Controller als auch Host-Stack erhalten. Die Bluetooth-Technologie von TI eignet sich für mobile Lösungen und für Sensoren. Weitere Informationen finden Sie unter www.ti.com/bluetoothv4-lowenergy-pr.

Aktuelle Informationen von Texas Instruments können Sie auch über Twitter erhalten: http://twitter.com/TXInstrumentsDE .
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.