TI stellt kostenoptimierte TPS40K(TM) DC/DC-Controller vor

Einfach zu verwendende DC/DC-Buck-Controller unterstützen niedrigere, höhere und breitere Eingangsspannungsbereiche für modulare und On-Board-Stromversorgungssysteme

(PresseBox) ( Dallas, )
Texas Instruments Incorporated (TI) [NYSE: TXN] kündigte heute vier neue Produkte aus der TPS40K(TM) DC/DC-Buck-Controller-Familie an. Die kostenoptimierten ICs mit geringer Pin-Zahl, die in modularen und On-Board-Stromversorgungen zum Einsatzkommen, vereinfachen das Power Management Design in Set-Top-Boxen,
Festplattenlaufwerken, Industriesteuerungen, Servern und dezentralen Power
Supply Systemen im Allgemeinen.

Controller mit großem Eingangsspannungsbereich

Der nicht-synchrone PWM-Buck-Controller TPS40200 bietet einen sehr weiten
Eingangsspannungsbereich von 4,5 V bis 52 V mit einer einstellbaren
Ausgangsspannung bis minimal 0,7 V. Der TPS40200 mit Voltage Mode und Voltage Feed Forward Funktionalität vereinfacht die Kompensation über den gesamten Eingangsspannungsbereich. Geliefert im 8L SOIC-Gehäuse bietet das Device Regelungs- und Schutzfunktionen wie Undervoltage Lockout, programmierbaren Softstart und Kurzschlussfestigkeit, die in mordernen Stromversorgungen benötigt werden.

Entwickler von Stromversorgungen können den TPS40200 durch Programmieren der
Schaltfrequenz von 35 kHz bis 500 kHz hinsichtlich Effizienz und Platzbedarf optimieren. Der Controller kann auch über einen externen Taktgeber mit anderen Controllern synchronisiert werden. Über einen integrierten 200mA-FET-Treiber werden kleine und mittelgroße Leistungs-FETs direkt angesteuert. Siehe: www.ti.com/sc06059.

Controller mit niedrigem Eingangsspannungsbereich

Der synchrone Voltage Mode PWM-Controller TPS40041 kann mit einer 2,25-V- bis 5,5-V-Eingangsspannung betrieben werden und eine Ausgangsspannung bis minimal 0,59 V mit einer festen Frequenz von 600 kHz erzeugen. Mit noch weniger Pins auskommend, integriert der Buck-Controller mehrere Funktionen, wie beispielsweise Softstart und Kurzschlussschutz. Der TPS40041 im 3x3-mm
8L SON-Gehäuse ermöglicht den Entwicklern, extrem platzsparende, dezentrale
Stromversorgungen zu realisieren, ohne Leistung einzubüßen.

Siehe:www.ti.com/sc06059b.

1,6-A-, 1,25-MHz-Controller im winzigen 3x3-mm-Gehäuse

Der TPS40222, ein nicht-synchroner 1,25-MHz-IC mit integriertem High-Side-FET, kommt im sehr kleinen 3x3-mm 6-Pin-SON-Gehäuse und wird mit einer Eingangsspannung von 4,5 V bis 8 V versorgt. Die Ausgangsspannung kann auf minimal 0,8 V eingestellt werden. Die hohe Schaltfrequenz ermoeglicht kleinste Baugroessen fuer die Komplett Stromversorgung. Der TPS40222 Current Mode Controller mit integrierter Strombegrenzung und Frequency Foldback schuetzt den Ausgangsbereich im Fehlerfall. Siehe: www.ti.com/sc06059c.

Controller mit mittlerem Eingangsspannungsbereich

TI stellt ebenfalls einen neuen, kostenoptimierten synchronen Buck-Controller TPS40190 mit Voltage Mode und Adaptive Gate Drive vor, der im Eingangsspannungsbereich von 4,5 V bis 15 V und einer festen Schaltfrequenz von 300 kHz arbeitet. Der IC hat einen 5V Linearregler zur internen Versorgung des Controllers und der Treiber integriert. Zusätzlich kann der TPS40190 eine einstellbare Ausgangsspannung bis minimal 0,6 V erzeugen, wodurch er sich ideal für low-cost-Anwendungen eignet, die von 5-V- oder 12-V-Bussen gespeist werden. Der Controller beinhaltet drei selektierbare Überstromschwellen, einen internen Softstart sowie Enable-Pin.
Siehe: www.ti.com/sc06059d.

Verfügbarkeit und Preise

Die neuen TPS40K Controller sind über die autorisierten TI Distributoren erhältlich. Der Stückpreis bei 1000 Einheiten beginnt bei 0,55 USD. Die einfach zu verwendende TPS40K Designer Software von TI, Evaluierungsmodule sowie Anwendungshinweise sind über power.ti.com erhältlich. Preise und Gehäuseformen sind anhand der folgenden Tabelle ersichtlich.

Modell Eingangsspannung Minimale Ausgangsspannung Gehäuse Richtpreis/1000
Stck.
TPS40200 4,5 V bis 52 V 0,7 V SOIC, 8-Pin $0,55
TPS40041 2,25 V bis 5,5 V 0,59 V SON, 8-Pin 0,65
TPS40222 4,5 V bis 8 V 0,8 V SON, 6-Pin 0,70
TPS40190 4,5 V bis 15 V 0,59 V SON, 10-Pin 0,99

Stromversorgung für Ihre Entwicklungen

TI erfüllt die Stromversorgungsanforderungen von Kunden durch innovative Produkte und technischen Support. TI nutzt sein Know-how in Analog- und Digitalsystemen sowie seine Fertigungsmöglichkeiten, um hochleistungsfähige, diskrete und integrierte Power-Management-Lösungen hervorzubringen, die jede Herausforderung in portabler, netzbetriebener, isolierter oder nicht-isolierter Stromversorgung lösen – von Mobiltelefonen und PDAs bis hin zu Telekommunikations-, Industrie- und Computeranwendungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.