Anrufe abhören per E-Mail Telesnap präsentiert Presence Management Neuheiten auf der CeBIT 2003

(PresseBox) ( , )
Stuttgart, 28. Februar 2003: Persönlich leider nicht erreichbar? Mit Presence Management Voicemail (PM VM) der Telesnap AG kommt der Anrufer
jetzt trotzdem ans Ziel seiner Wünsche. Mit einer individuell
konfigurierbaren Sprachbox lotst der abwesende Anwender die Anrufe zu
anderen Gesprächspartnern um. Der komfortable VoIP-Anrufbeantworter kann
jedoch noch viel mehr zur Kundenzufriedenheit beitragen. Der Stuttgarter
CTI-Spezialist Telesnap, bekannt für Presence Management Systeme,
präsentiert seine Personal Productivity Lösungen auf der diesjährigen CeBIT
vom 12. bis 19. März 2003 in Hannover, in Halle 13, Stand C 58.

Eine Plattform für Presence Management steht im Zentrum der Entwicklungen
rund um die Computer Telephon Integration (CTI) bei Telesnap. Die einzelnen
Produkte spielen dabei perfekt zusammen. So auch der automatische Anrufbeantworter PM VM, der den Presence Manager mit benutzerdefinierten
Interactive Voice Response Funktionen (IVR) ergänzt. Neben Standard-Ansagen
kann der Anwender auch ein interaktives Sprachmenü einsetzen, das jedem
Anrufer die Möglichkeit bietet, sich selbst per Telefontaste zu einem
alternativen Gesprächspartner durchzustellen. Und wenn der Anrufer eine
Nachricht auf der Sprachbox hinterlassen hat, kann der Empfänger diese über
eine Servicenummer vom Arbeitsplatz oder per (Mobil-)Telefon abhören. Wer
möchte, kann sich die aufgezeichneten Sprachnachrichten auch als
archivierbaren Dateianhang per E-Mail zustellen lassen.

Am Messestand präsentiert sich aber auch die ausgereifte Programmbasis von
Telesnap mit neuen Funktionen: Snapware 4.2. Die Serverkomponente ist in
der Lage, gleichzeitig unterschiedliche Telefonanlagen ? ob klassisch oder
in VoIP-Technologie ? zu steuern. Sie sichert nun den laufenden Betrieb mit
einem redundanten und ausfallsicheren System und einem watchdog, der die
Snapware Serverdienste selbst überwacht und steuert. Als erstes
europäisches Unternehmen mit zertifiziertem CISCO AVVID Partner-Status
ergänzt Snapware XML den Cisco CallManager um komfortable
Mehrwertfunktionen. Verschiedene Merkmale (" Anruferkennung",
"Partneranrufe heranholen", etc.) sind nun dank der neuen Push-Technologie
sofort im Telefondisplay der IP Telefone zu sehen und zu nutzen. Über
ActiveX-Control oder ein Java-Applet sind zudem CTI-Funktionen in
bestehende Web-Anwendungen integrierbar. .

Auch Presence Management Operator (PM Operator) stellt seine
Leistungsfähigkeit unter Beweis. Der Komfortvermittlungs-arbeitsplatz für
den Cisco CallManager funktioniert auch in heterogenen TK-Netzen und ist
hoch skalierbar. Über eine einzige Oberfläche löst PM Operator viele
Aufgaben, von der gezielten Anrufannahme und Weitervermittlung über die
optimale Informationsbereitstellung bis hin zu E-Mail- oder SMS-Diensten.:
Mit der Konfiguration verschiedener Warteschlangen-Typen kann der Anwender
eingehende Anrufe nach selbst gewählter Priorität abarbeiten. Für
Transparenz sorgt nicht nur die Verknüpfung von Telefonie- mit Kundendaten.
Auch die klar strukturierte Bedienoberfläche erleichtert den Überblick mit
Extras wie zum Beispiel der Abbildung von Rufumleitungsprofilen.

Telesnap bietet mit dem Anruf-Verteiler Presence Management Call
Distribution (PM CD) Unternehmen mit kleiner und mittlerer Agentenzahl ein
Instrument für die Optimierung der Erreichbarkeit. Die Automatic Call
Distribution-Technologie (ACD) bringt eine automatische und intelligente
Verteilung von Anrufen mit Wartefeldern auf den Weg. Die Konfiguration der
Anrufverteilung erfolgt über eine grafische Benutzeroberfläche. Die
Optionen für Statistiken und Echtzeit-Monitoring lassen sich als Service-,
Überprüfungs- und Steuerinstrument einsetzen. Das Bonbon: Dem Anwender
stehen neben den Anrufverteil-Funktionen auch sämtliche Leistungsmerkmale
und Komfortfunktionen von Snapware zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.