Internet-Sicherheit – Rundum-Schutz aus einer Box

Funkwerk Enterprise Communications stellt neue UTM-Serie vor

(PresseBox) ( Nürnberg, )
Die Funkwerk Enterprise Communications GmbH (FEC), ein Unternehmen der Funkwerk AG, stellt mit der Produktserie "Funkwerk UTM" ihre neuen IP Security Appliances vor. FEC richtet sich mit der neuen Produktserie besonders an mittelständische Unternehmen. Die Unified-Threat-Management-Systeme, kurz UTMs, vereinen zahlreiche Sicherheitstechnologien. Dadurch schützen sie vor Bedrohungen wie Viren, Würmer, trojanische Pferde, Spam, DoS-Angriffe, Backdoors und vor vielen weiteren Hackerangriffen. Die Funkwerk UTM zeichnet sich durch die besonders einfache Konfiguration über den Express Setup Wizard aus: Mit dem webbasierten Konfigurationsinterface ist das Funkwerk UTM-System nach nur wenigen Schritten und in kürzester Zeit einsatzbereit.

UTMs fassen Funktionen wie Firewall, Intrusion Prevention, Application Level Gateway, VPN-Gateway, Virenscanner und Spam Filter in einer Appliance zusammen. Darüber hinaus stellen die Funkwerk UTMs verschiedene Authentifizierungsmechanismen sowie einen Zertifikatsserver bereit. Durch die Kombination der einzelnen Funktionen auf nur einem System schützt die Funkwerk UTM-Lösung Unternehmen effizient vor netzwerkbasierten Angriffen. In Echtzeit werden sämtliche Daten überprüft und gefährliche und unerwünschte Datenpakete gestoppt, noch bevor sie IT-Schwachstellen im Netzwerk ausnutzen können. Neuen Bedrohungen kann durch den integrierten Update-Mechanismus zeitnah entgegengewirkt werden.

Die Funkwerk UTM-Systeme sind bereits in der Grundausbaustufe mit einem vollwertigen Virenschutz und Spamschutz ausgerüstet. Funkwerk UTM bedeutet maximaler Schutz, bei minimalen Kosten und reduziertem Administrationsaufwand, denn alle Sicherheitskomponenten auf dem Funkwerk UTM-System sind bereits optimal aufeinander abgestimmt. Für verschiedene Netzwerkgrößen bietet die Funkwerk Enterprise Communications eine breite Produktpalette: Für 25 bis maximal 75 User führt FEC das Modell Funkwerk UTM1500 ein, für 100 bis 200 User gibt es das Funkwerk UTM2100. UTM-Systeme für bis zu 10 Benutzer und für mehr als 250 Netzwerkteilnehmer werden im Verlauf des ersten Halbjahres folgen. Das UTM1500 kostet netto 1.099 Euro, das Funkwerk UTM2100 netto 2.499 Euro. Beide Systeme sind im Februar 2007 verfügbar. Zur Markteinführung wird der automatische Updateservice für alle UTM Appliances zwölf Monate lang kostenfrei bereitgestellt.

Die neue Produktserie von Funkwerk Enterprise Communications geht auf die Übernahme des Stuttgarter Security-Spezialisten VarySys Technologies zurück und basiert auf der bewährten PacketAlarm-Technologie.

Key-Funktionalitäten der Funkwerk UTMs sind:

- Multi Inspection Firewall zur Analyse der Datenpakete und des Verbindungsstatus’

- Network Address Translation (NAT) und Port Address Translation (PAT), Application Level Gateway zur Prüfung eingehender Daten auf Korrektheit und Zulässigkeit

- VPN-Gateway

- High Performance Intrusion Detection/Prevention Engine mit derzeit mehr als 6.000 Regeln und Signaturen

- Auto-Prevention-Funktion zur einfachen Handhabung aller integrierten Regeln und Signaturen

- Anti-Viren-Scanner mit integrierter Signaturdatenbank

- Anti-Spam-Filter

- Nutzerauthentifizierung (in-band oder out-of-band) über eine lokale Datenbank oder externe Anbindung an LDAP oder RADIUS Server

- Automatisches Regel- und Signaturen-Update

- Schnelle und einfache Konfiguration über eine webbasierte Benutzeroberfläche (Web-GUI)

Weitere Informationen zum Unternehmen Funkwerk Enterprise Communications finden Sie unter http://www.funkwerk-ec.com. Produktinformationen zu der neuen UTM-Serie finden Sie unter http://www.funkwerk-ec.com/utm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.