PresseBox
Press release BoxID: 398042 (Techno-Physik Engineering GmbH)
  • Techno-Physik Engineering GmbH
  • Schürmannstr. 27 - 31
  • 45136 Essen
  • http://www.techno-physik.com
  • Contact person
  • +49 (201) 87991-30

Vorbeugender baulicher Brandschutz mit Vermiculit in "The Squaire", Frankfurt

Kein "Super-GAU" im Super-Bau

(PresseBox) (Essen, ) "Eine Stadt unter einem Dach" heißt es auf der Webseite von "The Squaire" über das neue architektonische Highlight der Metropole Frankfurt. Und tatsächlich hat der 660 Meter lange Gebäudekomplex der Superlative das Format zumindest eines ausgewachsenen Stadtviertels. Die weltweit einzigartige Konstruktion mit einer faszinierend anmutenden Glas- und Stahlfassade beherbergt auf einer Gesamt-Mietfläche von 140.000 Quadratmetern 94.500 qm Büros, 34.500 qm Hotels sowie 5.900 qm Handel und Gastronomie. Das Gebäude steht auf 86 Säulen über dem Frankfurter ICE-Bahnhof. Nicht auszudenken, wenn diese 9-stöckige "Stadt" im Brandfall statische Probleme bekäme.

Aus diesem Grund wurde die Trapezprofil-Dachkonstruktion mit 12.000 Quadratmetern Miprotec-Brandschutzplatten vom Typ M16 für eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten gerüstet. Bei der Brandschutzausstattung der filigranen Dachkonstruktion spielte aus statischen Gründen ein geringes spezifisches Gewicht der Brandschutzplatten eine wesentliche Rolle. In diesem Punkt können die Miprotec-Platten mit überlegenen Werten glänzen. Mit dem geringen Gewicht von nur 7,6 kg/m2 bei einlagiger und 15,2 kg/m2 bei zweilagiger Verwendung gegenüber ähnlichen Produkten. Miprotec Brandschutzplatten der Essener TechnoPhysik Group bestehen aus dem zeitgemäßen Naturbaustoff Vermiculit, einem mineralischen Material, das weder während der Verarbeitung, noch später in der Anwendung gesundheitsbedenkliche Fasern oder Feinstäube freisetzt. In der Landwirtschaft wird es zur Bodenverbesserung eingesetzt, und somit ist auch der unbehandelte Baustoff voll recyclingfähig. Unter Hitzeeinwirkung verfestigt sich Vermiculit im Gegensatz zu anderen Brandschutzmaterialien noch (durch Keramisierung), sodass sich die statischen Eigenschaften im Fall der Brandbeanspruchung sogar verbessern - ein gutes Gefühl der Sicherheit, auf das bei einem derart frequentierten Gebäude keinesfalls verzichtet werden sollte.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.