Stapleroptimierung voll im Trend

(PresseBox) ( Stuttgart/München, )
An den Messetagen vom 10. - 12. Februar 2015 präsentiert tbm das volle Tuningprogramm.

Gelungener Auftakt für die Münchener Stapleroptimierer der tbm hightech control. Bereits am ersten Messetag herrschte am Stand ein reger Besucherandrang. Mit wachsendem Interesse erkundigten sich zahlreiche Besucher nach einfachsten Methoden Flurförderfahrzeuge noch effizienter zu machen und dabei den Personen- und Sachschutz zu erhöhen.

Vom Personenschutzsystem GM-107cpu für Hochregal-Flurförderzeuge bis hin zu Fahrerassistenzsystemen (FAS) für frei verfahrbare Stapler wie der Rückraum-Warneinrichtung, dem InDoor- / OutDoor Geschwindigkeitsregler bis hin zum NoColl-Kollisionsschutzsystem, hatten die Münchener noch weitere Innovationen im Gepäck. So präsentierte tbm auch die neueste Entwicklung wie den FAS-Spoiler in Thermoausführung für die einfache Montage der Systeme am Kabinendach und andere Schutzeinrichtungen sowie den Dachlastsensor für Flachdächer.

Innovationen pur

InDoor/OutDoor-Sensor IOG-207

Sicherheit durch automatische Geschwindigkeitsbegrenzung innerhalb von Gebäuden. Der InDoor/OutDoor-Sensor wirkt wie ein automatisch zugeschalteter Tempomat und erkennt, ob sich das Fahrzeug innerhalb oder außerhalb eines Gebäudes befindet. Innerhalb eines Gebäudes wird die Geschwindigkeit des Fahrzeuges automatisch begrenzt. Im Freigelände kann das Fahrzeug dagegen die volle Geschwindigkeit fahren und große Strecken schnell und wirtschaftlich bewältigen.

Kamera-Einrichtung CCD-107

Sicherheit bei jeder Fahrbewegung durch freie Sicht in verdeckte und/oder schlecht einsehbare Bereiche. Fahrtrichtungsabhängige Bildeinblendung im Monitor. Eine hochwertige Farbkamera mit beheiztem Linsenglas sorgt für den notwendigen Blick auf den Fahrweg, den der Fahrer z. B. aufgrund hoher Last nicht oder nur schlecht einsehen kann. In der Fahrerkabine hat er einen 7" großen TFT-Farbmonitor. Bis zu drei Kameras sind mit automatischer, fahrtrichtungsabhängiger oder hubpositionsabhängiger Umschaltung an einem Monitor anschließbar. Damit erhält der Fahrer immer optimale Sicht auf den Fahrweg.

Schnee- und Stauwasser-Alarmsystem SAS-307

Welche Gefahr von zu hohen Dachlasten, sei es im Winter durch Schnee oder im Sommer durch Stauwasser, ausgeht zeigen zahlreiche Pressemeldungen eingestürzter Dächer. Hier setzt tbm mit dem Schnee- und Stauwasser-Aalarmsystem SAS-307 moderne Technik ein, um ganzjährig die aktuelle Dachlast zu messen und bei kritischen Lasten zum Alarm zu bringen.

Rückraum-Warneinrichtung RRW-107plus

Sicheres Rückwärtsfahren mit Staplern wird mit der Rückraum-Warneinrichtung RRW-107plus ermöglicht, die bei jeder Rückwärtsfahrt selbsttätig aktiviert wird und den schlecht oder nicht einsehbaren Bereich 3- dimensional und mit 3 unterschiedlichen Zonen per zuverlässiger Ultraschall-Technik überwacht und den Fahrer mit 3 unterschiedlichen, optischen und akustischen Signalen vor einer drohenden Kollision warnt.

Treffen Sie tbm auf der LogiMAT 2015: Halle 8 Stand 8D02
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.