PresseBox
Press release BoxID: 1125 (Talkline)
  • Talkline
  • Hollerstraße 126
  • 24782 Büdelsdorf
  • http://www.talkline.de

Talkline untersucht W-LAN-Hotspot-Markt

(PresseBox) (, ) Elmshorn, 24. Oktober 2002 - Talkline hat das Seminarhotel "Sportlife" in Elmshorn mit einem mobilen lokalen Netzwerk (W-LAN) ausgeruestet. Seit heute koennen die Hotelgaeste dort kabellos surfen. Talkline verfolgt mit diesem Pilotprojekt das Ziel, den W-LAN-Markt hinsichtlich seiner Wirtschaftlichkeit zu pruefen.

Nachdem ein oeffentlich zugaengliches Netzwerk (Public Hotspot) bereits in der Talkline-Zentrale in Elmshorn installiert wurde, ist "Sportlife" das zweite Pilotprojekt des Mobilfunk-Providers. Falls sich das Geschaeftsmodell rechnet, will Talkline das neue Produkt sowohl direkt als auch indirekt vertreiben. Die Chancen stehen nicht schlecht. Denn W-LAN (Wireless Local Area Network) User unterscheiden sich nicht von Mobilfunk-Kunden. Zudem kann Talkline sein Know-how und seine Erfahrung aus den Bereichen Abrechnung und Roaming in dieses neue Geschaeftsfeld einfliessen lassen. Dadurch ist Talkline ein idealer Partner fuer Hotels, Flughaefen oder Messen - Hotspots, die stark von Geschaeftsleuten frequentiert sind. "Da es nicht zu deren Kerngeschaeft gehoert, kuemmern sich diese potenziellen Partner nur hoechst ungern um die Verwaltung, Abrechnung und die Roaming-Moeglichkeiten der Endkunden. Ein Service, den Talkline gerne uebernehmen wuerde", erklaert Harald Kruse, Leiter Business Development bei Talkline.

Im Seminarhotel "Sportlife" erfolgt der Zugang zum W-LAN wahlweise ueber eine zwei, vier, acht, zwoelf oder vierundzwanzig Stunden gueltige Talkline Prepaid Card, die der Gast fuer € 9,95, € 14,95, €19,95, € 24,95 und € 29,95 an der Rezeption erhaelt. Der Hotelgast - ausgeruestet mit Notebook und erforderlicher W-LAN-PC Card - geht auf die Startseite und tippt seine Access Code Nummern ein, um dann mit hoher Geschwindigkeit mobil surfen zu koennen.

Ein Plus der lokalen Netzwerke ist - neben der einfachen Bedienbarkeit - ihre Leistungsfaehigkeit. Die deutsche Regulierungsbehoerde fuer Post und Telekommunikation hat Frequenzen im 5-Ghz- Bereich freigegeben. Dadurch koennen die lokalen Netzwerke noch wesentlich schneller sein als bei der Datenuebertragung mit UMTS. "Auf lokaler Ebene ist W-LAN eine echte Alternative zu UMTS", sagt Kruse.

Die Talkline-Gruppe

Die Talkline-Gruppe zaehlt seit Jahren zu den fuehrenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland und erzielte im Jahr 2001 einen Umsatz von 1,26 Milliarden Euro. Als hunderprozentiges Tochterunternehmen der TDC Mobile International, Kopenhagen, gehoert Talkline zum drittgroessten Telekommunikationskonzern der Welt, der amerikanischen SBC Communications Inc. in San Antonio, Texas. Zur Talkline-Gruppe gehoeren zwei Unternehmen: Die Talkline GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Elmshorn beschaeftigt ca. 1.000 Mitarbeiter und wurde 1991 als Mobilfunk-Service-Provider gegruendet. Talkline betreut heute 1,6 Millionen Mobilfunkkunden. Zur Talkline-Gruppe gehoert ausserdem die Talkline ID GmbH in Bonn. Das Unternehmen ist der erfolgreichste alternative Anbieter von Mehrwertdiensten und Service-Rufnummern (u.a. 0800, 0180, 0190) und vermarktet zudem die Talkline Call-by-Call-Vorwahl 01050.

Fuer weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Talkline GmbH & Co. KG
- Unternehmenskommunikation -
Talkline-Platz 1, 25337 Elmshorn
Telefon 0 41 21 - 41-13 09
Telefax 0 41 21 - 41-49 27
E-Mail presse@talkline.de

Talkline

Die Talkline GmbH, Elmshorn, zählt seit Jahren zu den führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 850 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von über einer Milliarde Euro. 1991 als Mobilfunk Service Provider gegründet, betreut die Talkline GmbH heute über 3,7 Millionen Mobilfunkkunden. Talkline ist 100-prozentige Muttergesellschaft des Hamburger Mobilfunk-Discounters callmobile.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.