Symantec Sicherheitssoftware hilft künftig VAIO-Computer von Sony zu schützen

(PresseBox) ( München, )
Symantec, Weltmarktführer in der Informationssicherheit, wird mit seiner Sicherheitssoftware erneut Computer von Sony schützen. Laut einer verlängerten Vereinbarung wird Norton Internet Security 2005 auf allen Sony VAIO-Rechnern, die in Europa zum Verkauf angeboten werden, vorinstalliert sein. Norton Internet Security 2005 ist ein Komplettpaket bestehend aus integrierten Produkten für Online-Sicherheit und Vertraulichkeit, die Nutzer vor Viren, Hackern, Spam und anderen digitalen Bedrohungen schützen.

„Norton Internet Security 2005 ist eine integrierte Sicherheitslösung, die Anwender vor einer breiten Spanne an Bedrohungen schützt“, so Matthew Moynahan, Vice President Consumer Products and Solutions bei Symantec. „Sony bietet seinen VAIO-Kunden mit diesem bedienerfreundlichen Sicherheitspaket einen deutlichen Mehrwert, wenn sie online sind.“

Kunden, die einen Sony VAIO-Rechner in Europa kaufen, erhalten für 90 Tage kostenlosen Zugang zum LiveUpdate-Service von Symantec. Dieser Service versorgt Anwender mit aktuellen Virendefinitionen, Firewallregeln, Intrusion-Detection-Signaturen, Spamdefinitionen und anderen Sicherheitsupdates. Nach Ablauf der 90 Tage haben Anwender die Möglichkeit, den LiveUpdate-Service für ein weiteres Jahr zu abonnieren, so dass ihr Computer auch weiterhin gegen Internetrisiken geschützt ist.

Norton Internet Security 2005 bietet zuverlässigen Schutz vor einer großen Bandbreite an Internet- bedrohungen. Das Komplettpaket integriert fünf Sicherheitskomponenten in einer bedienerfreundlichen Lösung: Norton AntiVirus erkennt und entfernt Viren, Würmer und andere Bedrohungen. Norton Personal Firewall sorgt für die Sicherheit persönlicher Daten und hilft, Hacker vom Computer fern zu halten. Norton Privacy Control verhindert, dass sensible Informationen ohne Wissen des Anwenders versendet werden. Gleichzeitig kann der Nutzer frei mit vertrauenswürdigen Webseiten kommunizieren. Norton AntiSpam filtert unerwünschte E-Mails heraus und schützt somit vor E-Mail-Betrug. Mit Norton Parental Control schließlich können Eltern für Kinder unangemessene Webseiten sperren.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.