SYGNIS verstärkt Patentposition für AX200 zur Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen

(PresseBox) ( Heidelberg, )
Die SYGNIS Pharma AG (Frankfurt: LIOK; ISIN DE000A1E9B74; Prime Standard), welche sich auf die Erforschung und Entwicklung neuer Therapien zur Behandlung von neurodegenerativen Erkrankungen spezialisiert hat, gab heute die exklusive Lizenznahme für ein europäisches Patent bekannt, welches die Patentposition des SYGNIS-Wirkstoffkandidaten AX200 deutlich erweitert. Bei diesem Wirkstoff handelt es sich um das Protein G-CSF, welches von SYGNIS derzeit in einer Phase-II-Wirksamkeitsstudie zur Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls (AXIS 2) entwickelt wird.

Das der neuen Lizenz zugrundeliegende Patent umfasst einen breiten Schutz für die Verwendung von G-CSF zur Reorganisation von neuronalem Gewebe bei neurodegenerativen Erkrankungen, bevorzugt Schlaganfall und Trauma. Es stärkt SYGNIS' Patentposition im Anwendungsbereich der laufenden AXIS 2-Studie und erweitert darüber hinaus die geschützte Verwendung von G-CSF in der frühen Rehabilitationsphase mit einer Laufzeit bis mindestens 2022. Insofern ergänzt das neu erworbene Patent das in Europa 2006 und den USA 2009 erteilte Patent für AX200 zur Behandlung von Schlaganfallpatienten durch die Stimulierung von Arteriogenese, zu dem SYGNIS sich aufgrund einer Lizenzvereinbarung mit der Max-Planck Gesellschaft exklusive Zugangsrechte gesichert hat.

Dr. Frank Rathgeb, Forschungs- und Entwicklungsvorstand der SYGNIS, kommentierte: "Diese exklusiv einlizenzierten Patentrechte unterstreichen das große therapeutische Potential, das wir unserem am weitesten fortgeschrittenen Medikamentenkandidaten AX200 beimessen. Die aktuell laufende Phase-IIWirksamkeitsstudie zur Behandlung des akuten Schlaganfalls mit AX200 zeigt sehr gute Fortschritte, so dass wir in der zweiten Jahreshälfte erste Studienergebnisse erwarten. Wir sehen uns bereits aufgrund unserer soliden Patentsituation in einer starken Position, um die großen Vermarktungschancen von AX200 bestmöglich auszuschöpfen."

Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, bei denen es sich weder um ausgewiesene finanzielle Ergebnisse noch um andere historische Daten handelt, sind vorausblickender Natur. Es geht dabei insbesondere um Prognosen künftiger Ereignisse, Trends, Pläne oder Ziele. Solche Aussagen sind nicht als absolut gesichert zu betrachten, da sie naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen und durch andere Faktoren beeinflusst werden können, in deren Folge die tatsächlichen Ergebnisse und die Pläne und Ziele der SYGNIS wesentlich von den getroffenen oder implizierten prognostischen Aussagen abweichen können. SYGNIS verpflichtet sich nicht, diese Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, weder im Lichte neuer Informationen, künftiger Ereignisse noch aus anderen Gründen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.