Inbetriebnahme in Rupperswil / Schweiz

Swisslog stellt als Generalunternehmer Hochregallager für Zuckermühle fertig

(PresseBox) ( Buchs / Aarau, )
Die Zuckermühle Rupperswil AG, ein auf den Vertrieb und die Weiterverarbeitung von Zucker spezialisiertes Unternehmen, hat sein neues Hochregallager in Betrieb genommen. Swisslog war dabei als Generalunternehmer mit der Planung, Realisierung, Baustellenleitung, Inbetriebnahme, den behördlichen Abnahmen und der Schulung der Mitarbeiter beauftragt. Die neue Logistikanlage wurde im laufenden Betrieb gebaut und fertiggestellt. Das Projektvolumen belief sich auf 7,5 Millionen Schweizer Franken.

Die Zuckermühle Rupperswil bezieht Zucker aus der Schweiz, von den europäischen Nachbarn und aus Übersee, und setzt ihn im Inland ab. Am Hauptsitz Rupperswil wird der Zucker weiterverarbeitet. Um hier die logistischen Prozesse zu optimieren und zugleich sowohl die Rückverfolgbarkeit gemäß EU-Verordnung EN 178/2002 als auch die Qualitätsanforderungen nach International Food Standard und BRC Global Standard zu gewährleisten, entschied sich das mittelständische Unternehmen für eine neue Logistikanlage. Ausschlagend für den Neubau war zudem, dass sich die Marktbedingungen ändern, innerhalb denen Zuckermühle agiert: Großverteiler und anderen Abnehmer halten ihre Lagerkapazitäten bewusst niedrig. Daher wollte das Unternehmen seine eigene Lieferbereitschaft erhöhen, um alle Aufträge seiner Kunden weiterhin zeitnah zu erfüllen. Neue Lagerressourcen waren notwendig, um dieses Ziel zu erreichen. Diese sollten in der richtigen Relation zur Maschinenauslastung stehen und auch für allfällige, zukünftige Produktionserweiterungen ausreichen.

Für die Planung und den Bau des zweigassigen Hochregallagers mit fördertechnischer Anbindung an die bestehende Produktion, den Wareneingang und den Warenausgang beauftragte Zuckermühle im April 2009 die weltweit tätige Swisslog, die in den vergangenen Jahren in der Schweiz bereits einige umfangreiche Logistikprojekte in der Nahrungsmittelbranche wie ELSA, Florin, Mifroma und Thurella realisiert hat. "Diese Projekterfahrung war für uns ausschlaggebend, Swisslog als Generalunternehmer zu wählen", begründet Urs von Arx, Direktor und Leiter Einkauf & Verkauf bei der Zuckermühle Rupperswil AG, die Entscheidung.

Nach der konzeptionellen Planung und der Detailplanung begann Swisslog bereits im Juni 2009 mit dem Bau der neuen Anlage, die jetzt fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde. Das neue Hochregallager ist mit rund 4.400 Palettenplätzen, Swisslog Palettenförderanlagen, Regalbediengeräten, verschiedenen Palettenliften für die Stockwerkverbindung und Verschiebewagen im unterirdischen Verbindungstunnel sowie in der Lagervorzone ausgestattet. Willy Peter, Projektleiter bei Swisslog Warehouse & Distribution Solutions, beschreibt die Herausforderungen für Swisslog bei diesem Projekt folgendermaßen: "Es ist unsere Kernkompetenz, Logistiklösungen im laufenden Betrieb aufzubauen. Auch hier war es entscheidend, während des Baus und Einführungsphase des Systems sowie der Software die Produktionsprozesse der Lebensmittelfabrik sicherzustellen. Das ist uns gelungen."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.