Erste Schritte in die Zukunft

(PresseBox) ( Bern, )
Heute ist für 267 junge Menschen ein besonderer Tag: Sie starten mit ihrer Berufsausbildung bei Swisscom. Mehr als die Hälfte von ihnen hat sich für eine ICT-Lehre entschieden. Gleichzeitig beginnen sieben Maturanden mit dem praxisintegrierten Bachelor-Studium im Bereich Informatik.

Bereit sein, die Chancen der vernetzten Welt einfach zu nutzen – das möchte Swisscom nicht nur ihren Kunden bieten, sondern sie möchte auch Nachwuchstalente auf diese Reise mitnehmen. Deshalb bildet sie rund 866 Lernende aus; 27 Studierende haben zudem die Möglichkeit, bei Swisscom ein praxisintegriertes Bachelor-Studium im Bereich Informatik zu absolvieren.

Diesen August starten 267 neue Lernende in sieben unterschiedlichen Berufsbildern: Informatik, ICT-Fachleute, Interactive Media Design, Mediamatik, kaufmännische Lehre, Detailhandelsfachleute und Fachleute Kundendialog. Sieben Maturanden haben sich für das Bachelor-Studium Informatik entschieden. Bei der Tochtergesellschaft cablex beginnen 13 Lernende ihre Ausbildung – in den Berufsbildern Elektroinstallateur/in und Netzelektriker/in (Fachrichtung Telekommunikation).

In diesem Jahr gestaltet sich der Lehrstart für die neuen Lernenden allerdings ein bisschen anders: Damit die geltenden Regelungen und Schutzmassnahmen in Bezug auf Corona eingehalten werden können, ist für die zweiwöchige Einführungsphase «First Steps» ein hybrides Szenario vorgesehen. An rund der Hälfte der Tage sind die Lernenden und ihre Lernbegleitung vor Ort, an den restlichen Tagen findet die Einführung online statt.

Marc Marthaler, Leiter Next Generation: «Es ist uns wichtig, die Lernenden gleich zu Beginn schrittweise an die neue Normalität heranzuführen. Das heisst, sie zu befähigen, die Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit zu nutzen und auch selbstständig von zu Hause aus zu arbeiten.»

Abschluss mit Bravour

Diesen Sommer haben 266 Lernende ihre Ausbildung bei Swisscom erfolgreich abgeschlossen - das entspricht einer Abschlussquote von rund 94 Prozent. Bei cablex sind es 16 Lernende, die nach bestandener Abschlussprüfung ins Berufsleben starten können. Ungefähr die Hälfte der Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger erhält eine Anstellung bei Swisscom.

Modulare Lehre bei Swisscom

Bei Swisscom stellen die Lernenden den Verlauf ihrer Lehre selbst zusammen. Sie bewerben sich auf dem internen Online-Marktplatz auf unterschiedliche Projekte, welche zwischen einem Tag und sechs Monaten dauern und ihnen die nötigen Kompetenzen vermitteln. Dadurch erhalten sie Einblicke in viele verschiedene Themen, lernen neue Menschen und Arbeitsgebiete kennen und fördern ihre eigene Selbstständigkeit.

www.swisscom.ch/nextgeneration
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.