SuSE Linux für deutsche Informatiktalente

(PresseBox) ( , )
Bonn/Nürnberg, 21.2.2003. Schon zum zweiten Mal stiftet die SuSE Linux AG attraktive Preise für besondere Leistungen im Bundeswettbewerb Informatik (BWINF). An der 21. Ausschreibung dieses großen Leistungstests für Junginformatiker hatten sich im Herbst 2002 in der 1. Runde 683 junge Leute bis 21 Jahre beteiligt und hervorragende Leistungen gezeigt. Nun werden, wie schon beim 20. BWINF, einige von ihnen belohnt - und zwar Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer herausragenden Gesamtleistung sowie Teilnehmerinnen, die in reinen Mädchengruppen erfolgreich waren. Außerdem werden diejenigen Lehrkräfte ausgezeichnet, die eine besonders große Zahl junger Leute zur Teilnahme am Wettbewerb motivieren konnten. Ob Schüler oder Lehrer, ob Junge oder Mödchen, der Preis ist für alle gleich: ein Paket SuSE Linux Personal Edition 8.1.

Mit ihrer Förderung des Bundeswettbewerbs Informatik stellt sich SuSE in eine Reihe mit den weiteren Sponsoren. Beim 21. BWINF engagieren sich außer SuSE auch die BMW Group und IBM, die Seminare für erfolgreiche Teilnehmer veranstalten bzw. unterstützen, sowie Apple, linguatec und der O'Reilly-Verlag, die Preise für besondere Leistungen in der laufenden 2. Runde des Wettbewerbs gestiftet haben. Dazu kommt noch die Heinz-Nixdorf- Stiftung, welche die Ausrichtung der diesjährigen Endrunde im Heinz-Nixdorf-Museumsforum in Paderborn ermöglichen wird.

Der Bundeswettbewerb Informatik wurde 1980 von der Gesellschaft für Informatik (GI) auf Initiative von Prof. Dr. Volker Claus ins Leben gerufen. Ziel des Wettbewerbs ist es, Interesse an der Informatik zu wecken und zu intensiver Beschäftigung mit ihren Inhalten und Methoden sowie den Perspektiven ihrer Anwendung anzuregen. Er gehört zu den bundesweiten Schülerwettbewerben, die von den Kultusministern der Länder unterstützt werden. Gefördert wird er von der Bundesministerin für Bildung und Forschung. Trägerinnen des Wettbewerbs sind die GI und die Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik der Fraunhofer- Gesellschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bwinf.de


Christian Egle
Corporate Communications
SuSE Linux AG
Deutschherrnstr. 15-19
90429 Nuernberg
Fon: +49 (0) 911-740 53-44
Fax: +49 (0) 911-741 77 55
Email: ce@suse.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.