PresseBox
Press release BoxID: 44189 (steute Schaltgeräte GmbH & Co. KG)
  • steute Schaltgeräte GmbH & Co. KG
  • Brückenstr. 91
  • 32584 Löhne
  • http://www.steute.de
  • Contact person
  • Anette Köster
  • +49 (0) 5731/745-170

Neuer Seilzugschalter auf Normschalter-Basis / Schnell und zuverlässig geschaltet – mit Seilzug

(PresseBox) (Löhne, ) Wenn Industrietore in der Produktion nur auf Anforderung geöffnet werden sollen, dann bewähren sich Seilzugschalter als Signalgeber: Niemand muss lange nach dem Schalter suchen, und auch Staplerfahrer können – sozusagen im Vorbeifahren – das Seil greifen, kurz ziehen und ohne Zeitverzögerung durch das geöffnete Tor fahren. Damit reduziert man nicht nur Wartezeiten auf ein Minimum, sondern lässt auch die störende Zugluft außen vor und spart in der Heizperiode Energie. Für diese und andere Einsatzfälle ergänzt steute jetzt das umfangreiche Seilzugschalter-Programm um ein Modell, das als Neuheit auf der SPS/ IPC/ Drives (Halle 7, Stand 591) gezeigt wird.

Der ES 95 Z basiert auf der Normschalterbaureihe ES 95 gemäß EN 50 047, die in der gesamten Automatisierungstechnik zum Einsatz kommt und sich u. a. durch ihre kompakte Bauform auszeichnet. Er ist wahlweise mit Sprung- oder Schleichschaltung und in verschiedenen Kontaktvarianten (1 Öffner/ 1 Schließer, 1 Öffner/ 1 Schließer mit Überdeckung, 2 Öffner, 2 Schließer) lieferbar. Bei der Ausführung mit Schleich¬schaltung sind die Schaltglieder als zwangsöffnende Öffner ausgeführt.

Seilzugschalter werden nicht immer pfleglich behandelt und müssen oft unter rauen Umgebungsbedingungen zuverlässig arbeiten – und das über lange Zeiträume. Dass der ES 95 Z für dieses Anforderungsprofil entwickelt wurde, dokumentiert schon die Schutzart IP 67. Darüber hinaus ist er auf lange Lebensdauer auch bei häufigen Schaltspielen und widrigen Bedingungen ausgelegt. Und er eignet sich selbstverständlich nicht nur für die Betätigung von Industrietoren, sondern z.B. auch zum Ein- bzw. Ausschalten von Maschinen. Aufgrund der kompakten Bauform fügt er sich in solchen Anwendungsfällen selbst bei beengten Platzverhältnissen gut in die Umgebungskonstruktion ein.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.