Mit STARFACE UP erfolgreich ins eigene Business starten

Cloud-basierte Telefonanlage für Gründer und Kleinbetriebe / Komforttelefonie mit UCC Clients und nahtloser Mobilintegration über Android- und iOS-basierte Apps / Bis zu zehn Benutzer und 20 Ortsrufnummern / Sichere Cloud "made in Germany"

(PresseBox) ( Karlsruhe, )
STARFACE vermarktet mit STARFACE UP ab sofort eine auf die Anforderungen von Start-Up-Unternehmen zugeschnittene Telefonielösung mit Cloud-basierter VoIP-Anlage und SIP-basiertem Amtsanschluss. Start-Ups erhalten auf diese Weise Zugriff auf eine rundum professionelle Kommunikationsumgebung mit einer Vielzahl innovativer Kommunikations- und Collaboration-Werkzeuge, ohne langfristig Kapital zu binden oder internes Know-how vorhalten zu müssen.

„2018 haben wir mit der Unternehmensberatung Delta die Kommunikation von Start-Ups analysiert. Die Studie hat gezeigt, dass Firmen in der Gründungsphase in besonderem Maße auf eine effiziente und leistungsfähige Kommunikation angewiesen sind – aber oft nicht über die Ressourcen verfügen, um in High-End-Equipment zu investieren“, erklärt STARFACE Geschäftsführer Florian Buzin. „Mit STARFACE UP ermöglichen wir es Gründern, von den Möglichkeiten moderner UCC-Plattformen zu profitieren, ohne eigene Hardware zu betreiben oder sich dauerhaft vertraglich zu binden. So ist der professionelle Außenauftritt garantiert, und die Gründer können sich auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren.“

Flexible Lösung für dynamische Unternehmen

STARFACE UP ist auf die Anforderungen von Start-Ups mit geringen Eigenkapitalreserven, kleinen Teams und dynamischen Wachstumsraten zugeschnitten: Die bedienfreundliche Telefonanlage in der Cloud ist für bis zu zehn Mitarbeiter ausgelegt und dank eines integrierten SIP-basierten Amtsanschlusses mit 20 kostenlosen Ortsrufnummern sofort einsatzbereit. Ändern sich die Anforderungen, kann STARFACE UP jederzeit erweitert, auf eine größere STARFACE Plattform portiert oder mit Monatsfrist gekündigt werden.

Business-Telefonie out-of-the-box

Als Self-Service-Lösung wird STARFACE UP mit wenigen Klicks auf der Homepage www.starface-up.com eingerichtet. Aufsetzend auf die leistungsfähige STARFACE-Software bietet die Plattform den Anwendern eine breite Palette professioneller Business-Features – von Voicemail und Weiterleitung über umfangreiche Gruppen-Funktionalitäten bis hin zur Integration von Telefonie, E-Mail, Fax, Chat und Presence Management am Desktop-Rechner des Anwenders.

Android- und iOS-Apps für eine nahtlose Mobilintegration


Um sicherzustellen, dass das Team auch außerhalb des Büros jederzeit erreichbar bleibt, unterstützt STARFACE UP leistungsfähige Mobile Clients für Android- und iOS-basierte Smartphones. Die kompakten Apps halten mobile Mitarbeiter durchgehend über den Status ihrer Kollegen auf dem Laufenden und machen es ihnen leicht, auch unterwegs oder im Homeoffice unter der gleichen Rufnummer wie im Büro erreichbar zu bleiben.

Wichtig für die Arbeit in verteilten Teams oder Partnernetzwerken: STARFACE UP stellt mit umfangreichen Collaboration-Features wie Screen- und Filesharing eine effiziente Zusammenarbeit sicher und erleichtert die gemeinsame Bearbeitung von Projekten und Dokumenten. Über den integrierten Chat können die User jederzeit Dateien tauschen und mit dem Team Rücksprache halten.

Sichere Cloud „made in Germany“

STARFACE UP wird in hochsicheren Rechenzentren in Deutschland gehostet und rund um die Uhr professionell betreut. Gründer haben so die Gewissheit, dass ihre Systeme stets Compliance-konform und ihre sensiblen, personenbezogenen Daten durchgehend optimal geschützt sind. Bei Service- und Support-Anfragen steht eine Hotline in deutscher Sprache zur Verfügung.

Promotion-Preise zur Markteinführung


Flankierend zur Markteinführung ist STARFACE UP zu besonders attraktiven Konditionen erhältlich: Für Start-Ups mit maximal drei Benutzern fallen derzeit keine monatlichen Grundkosten an; sie zahlen lediglich die geführten Telefonate. Darüber hinaus erhalten alle Neukunden kostenlos einen Rufnummernblock mit 20 Ortsrufnummern sowie bis zu 500 Freiminuten in das deutsche Mobilfunk- und Festnetz in den ersten 30 Tagen.

Mehr zu STARFACE UP erfahren interessierte Leser unter www.starface-up.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.