Neu zur LogiMAT 2011: IPC-Reihe für mobilen Einsatz optimiert

(PresseBox) ( Fürstenfeldbruck, )
Die SOREDI Touch Systems GmbH, Fürstenfeldbruck, hat ihre robusten Industrie-Computer der SH-Reihe mit neuen Funktionen für den mobilen Einsatz in der Logistik ausgestattet. Neben einem komplett geschlossenen, lüfterlosen Gehäuse, einer Bedienung am Touchpanel der 10-, 12- oder 15-Zoll Displays mit LED-Backlight sowie einer Standard Intel ATOM-Architektur erfüllen dann eine Bluetooth-Schnittstelle, ein RFID-Leser und ein Bewegungssensor besondere Anforderungen im Einsatz an Staplern, Kommissionierern und anderen Fahrzeugen. Die neuen Funktionen werden auf der LogiMAT 2011 in Stuttgart, Halle 5, Stand 123 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und sind sofort verfügbar.

SOREDI Touch Systems verbindet bei den Geräten der SH-Baureihe universelle Einsatzmöglichkeiten mit besonderen Funktionen für Produktion und Logistik. Die speziell gegen Schock und Vibration, Staub und Feuchtigkeit geschützten Geräte eignen sich hervorragend für den mobilen Einsatz in 24 Volt-Betrieb. Die neue Generation wird nun um folgende Funktionen ergänzt:

Eine neue Bluetooth-Schnittstelle erlaubt den Betrieb eines Handscanners in Verbindung mit dem mobilen IPC. Mit dem Bluetooth-Scanner RS507 von Motorola bleiben trotzdem beide Hände des Benutzers frei! Während der Kommissionierer den gescannten Artikel einlädt, kann er am Bildschirm der Richtigkeit der Daten prüfen. Damit bietet die SH-Serie eine sichere Alternative zum Picking by-Voice.

Ein seitlich an dem stabilen Aluminiumgehäuse angebrachter RFID-Leser erkennt nun Informationen, die auf Transpondern von Personalausweisen oder anderen Karten codiert sind. Im Funknetzwerk gelangen diese Daten zur Authentifizierung an beliebige Host-Systeme. So können Anwenderbetriebe die Nutzung von Transportfahrzeugen personalisieren.

Alle IPCs der SH-Serie sind ab sofort mit einem Bewegungssensor ausgerüstet. Damit können alle Erschütterungen und Bewegungen im Fahrbetrieb aufgezeichnet und später ausgelesen werden. Eine Schockbelastung über 3g lässt sich beispielsweise als Indiz für einen Aufprall interpretieren. Auswertungen der Fahrzeugbewegungen über einen bestimmten Aufzeichnungszeitraum ergeben ein vollständiges Bewegungsprofil. Damit wird Intralogistik noch sicherer.

SOREDI präsentiert die IPC der SH-Baureihe mit 10-, 12- und 15-Zoll Displays und den neuen Funktionen auf der LogiMAT 2011 in Stuttgart, Halle 5, Stand 123!
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.