Hamburger Haushaltswesen: Steria Mummert Consulting unterstützt die strategische Neuausrichtung

(PresseBox) ( Hamburg, )
Steria Mummert Consulting hat den Zuschlag für das europaweit ausgeschriebene Haushaltsmodernisierungsprojekt der Freien und Hansestadt Hamburg erhalten. Das Unternehmen wird die Stadt für drei weitere Jahre bei der strategischen Neuausrichtung des Hamburger Haushaltswesens unterstützen.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist Vorreiter für Verwaltungsmodernisierungsprozesse in Deutschland. Mit dem neuen Projekt werden die Ergebnisse vorangegangener Modernisierungsschritte um neue strategische Anforderungen erweitert. So wird beispielsweise ein effizientes Planungs- und Steuerungssystem implementiert. Die komplexen Haushaltsplanungsprozesse in der Verwaltung werden damit einheitlicher und transparenter. Im Verlauf des Haushaltsjahres werden dann zeitnah und detailliert Steuerungsinformationen vorliegen, die es erlauben, auf Planabweichungen oder veränderte Anforderungen adäquat zu reagieren. Im Ergebnis wird die Stadt Hamburg ein hochmodernes Rechnungswesen mit einheitlichen Abläufen für Bewirtschaftung, Kasse, die Integration von Fachverfahren sowie alle Prozesse des Haushaltes nutzen. Bis 2015 wird die Gesamtlösung in allen Behörden und Ämtern der Stadt an den Start gehen.

Steria Mummert Consulting berät und begleitet die Stadt bei diesem Vorhaben und hilft speziell bei der Gestaltung der IT-Abläufe. "Wir gehen mit unserem Kunden in eine weitere Etappe der Zusammenarbeit", sagt Projektleiter Michael Ritter von Steria Mummert Consulting.

Bereits seit 2007 begleitet Steria Mummert Consulting die Einführung der doppelten Buchführung in Konten (Doppik) sowie eines ziel- und wirkungsorientierten Haushaltswesens in der Hansestadt. Dabei wird schrittweise das kamerale Rechnungswesen abgelöst, das über viele Jahrhunderte die Kommunen in Deutschland prägte.

"Wir haben uns im Ergebnis der europaweiten Ausschreibung erneut für Steria Mummert Consulting als Dienstleister und Partner entschieden. Durch die langjährige Zusammenarbeit besteht ein hohes Verständnis der verwaltungsinternen Prozesse. Gleichzeitig benötigen wir für die Umsetzung ein exzellentes IT-Know-how", sagt Lars Kastning, Gesamtprojektleiter der Freien und Hansestadt Hamburg.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.