solarhybrid und Enerparc schließen strategische Partnerschaft für Solarstrom-Projektgeschäft

(PresseBox) ( Brilon / Markranstädt, )
Die solarhybrid AG konnte für das Projektgeschäft ihrer Solarstrom-Unit eine strategische Partnerschaft mit der Enerparc AG schließen. Künftig sind beide Unternehmen durch einen langfristigen Kooperationsvertrag zur Realisierung von Großprojekten eng miteinander verbunden.

Generalunternehmer solarhybrid

solarhybrid fungiert als Generalunternehmer und Enerparc übernimmt sämtliche Leistungen hinsichtlich Planung und Projektsteuerung. solarhybrid stärkt die Partnerschaft durch bestehende Vertriebskooperationen, mit dem Großprojekte akquiriert und entwickelt werden. Zudem lassen sich im Sourcing die Mengen im Projektgeschäft und in der Distribution effizient bündeln.

Knowhow unter einem Dach

Die Partnerschaft wird auch durch eine gemeinsame Hausadresse begünstigt. Künftig hat die Photovoltaik-Projektabteilung von solarhybrid unter Leitung des neuen Vorstandes für das Projektgeschäft, Claus Mattheis, ihren Sitz im Hamburger Gebäude von Enerparc. Die Abteilung realisiert eigene Projekte und bereitet Großprojekte für Enerparc auf. Mit der Partnerschaft kann solarhybrid ab sofort auf ein exzellentes Knowhow für die Umsetzung von Großprojekten im In- und Ausland zugreifen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.