ASS UNNA und ASS RIESA entscheiden sich für die Software-Lösung A.eins

Neue Partnerschaften auf der Fruit Logistica

(PresseBox) ( Kiel, )
Die ASS RIESA GmbH und die ASS UNNA GmbH sind neue Partner der Software Company AMIC GmbH. Während der Fruit Logistica 2010 in Berlin sind die Firmen auf einem Partnerstand in Halle 21 Stand A-09 vertreten. Die ASS Unternehmen beliefern und beraten Kunden im Fruchtgroßhandel bundesweit. Ab sofort setzt ASS auf A.eins von AMIC. Die Bestandskunden werden Schritt für Schritt auf die moderne und flexible Software-Lösung für die Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung umgestellt. Auch Neukunden werden künftig mit dieser Unternehmenssoftware ausgestattet.

Das gemeinsame Projekt von AMIC, ASS RIESA und ASS Unna startet mit der Messe für den Fruchtgroßhandel. Ein besonderer Schwerpunkt der Zusammenarbeit wird neben der Implementierung von Lösungen für die Warenwirtschaft auf dem Qualitätsmanagement, der Warenstatistik und der Rückverfolgung liegen. Der Entscheidung zugunsten von A.eins war eine intensive Marktanalyse voraus gegangen. Gerade in der Fruchtbranche ist Frische, Rückverfolgbarkeit und eine unkomplizierte Logistik zwingende Voraussetzung für den Unternehmenserfolg. Die leicht bedienbare, anpassungsfähige Software erwies sich letztlich am besten geeignet zur Befriedigung dieser speziellen Bedürfnisse. Auf der Berliner Messe können Kunden und Interessierte sich von den "Früchten" der neuen Partnerschaft sowie von den Angeboten beider Firmen überzeugen. Die Fruit Logistica findet vom 3. bis 5. Februar 2010 auf dem Messegelände Berlin statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.