Fujitsu Softek: Ehemaliger EMC-Vertriebsleiter übernimmt Management der weltweiten Channel-Aktivitäten

(PresseBox) ( München, )
 Jonathan Grantham verantwortlich für schnell wachsendes Channel-Partnerprogramm

 Umsatzwachstum der Open-Systems-Speicherlösungen von Softek soll beschleunigt werden

Fujitsu Softek, führender Anbieter von Speichermanagement-Software, hat Jonathan Grantham zum Vice President, Worldwide Channel Sales Operations, ernannt. In dieser neu geschaffenen Position verantwortet Grantham die Integration der weltweiten Channel-Aktivitäten des Unternehmens. Dabei liegt sein besonderer Schwerpunkt auf dem regionalen Ausbau der Vertriebsaktivitäten. Bis zu seinem Einstieg bei Fujitsu Softek hatte Grantham bei EMC über sieben Jahre verschiedene Führungspositionen in Vertrieb und Management inne. Zuletzt verantwortete er den Vertrieb in ganz Europa.

Vor seiner Tätigkeit bei EMC arbeitete Grantham bei StorageTek und Memorex-Telex. Er ist zudem Gründer eines erfolgreichen Start-up-Unternehmens in London, das auf IT-Vertrieb und
-Support spezialisiert ist. Zu seinen Aufgaben bei Softek gehört die Umsetzung der globalen Channel-Aufbauprogramme für die Vertriebspartner. Darüber hinaus soll er dabei helfen, die Channel-Strategie und das Vertriebsmodell in Europa zu verfeinern. Grantham berichtet an Erna Arnesen, Vice President of Worldwide Channels.

„Mit Jonathan Grantham sind wir in der Lage, unsere weltweit 50 Mitglieder des Softek Synergy-Partnerprogramms besser zu unterstützen. Wir sind sicher, dass wir so das Umsatzwachstum bei unseren Open-Systems-Speichermanagement-Lösungen noch beschleunigen können“, so Erna Arnesen, Vice President of Worldwide Channels bei Fujitsu Softek. „Jonathan Grantham bringt jede Menge Vertriebs- und Multi-Channel-Erfahrung in der Speicherindustrie mit und hat in der Vergangenheit zahlreiche Partnerschaften mit Speicherlösungsanbietern und ihren Kunden geschlossen. Dank dieser Erfahrung können wir unsere Partner im Rahmen des Softek Synergy-Programms noch besser dabei unterstützen, dass sie die Softek-Lösungen ihren Kunden schnell anbieten können. Dadurch können sie den Zeitaufwand und die Risiken, die mit der Lieferung und Automatisierung von Management-Aufgaben innerhalb heterogener Multi-Domain-Umgebungen verbunden sind, auf günstige Weise reduzieren.

Seit das Softek Synergy-Partnerprogramm letzen September vorgestellt wurde, hat Fujitsu Softek weltweit mehr als 50 Channel-Partner gewinnen können. Dieses Jahr sollen 50 weitere hinzukommen. Damit können auch die Unternehmen betreut werden, die sich im Moment durch die bestehenden Synergy-Partner nicht erreichen lassen.

Über das Softek Synergy-Partnerprogramm

Das Softek Synergy-Partnerprogramm richtet sich speziell an Anbieter von Enterprise-Speicherlösungen, die wie Softek integrierte und automatisierte Speicherlösungen für das Vereinfachen und Optimieren von heterogenen Speicherinfrastrukturen anbieten. Das Programm hilft Synergy-Partnern dabei, ihre Aktivitäten rund um Marketing, Vertrieb, Finanzierung und technischen Support schnell starten zu können. Durch Softeks Angebot erhalten sie so messbare Erfolge für ihre Kunden.

Das Softek Synergy-Partnerprogramm konzentriert sich unter anderem auf die industrieführende End-to-End-Speichermanagement-Lösungssuite. Zusammen mit der Expertise der Partner bei Planung, Konzeption und Umsetzung erhalten Kunden eine in der Praxis bewährte Lösung, die durch den Speichermanagement-Lifecycle die Speichernutzung deutlich erhöht. Die Implementierung der automatisierten Speichersoftwarelösungen von Softek ergeben erhebliche Kosteneinsparungen, denn sie automatisieren arbeitsintensive Management-Aufgaben wie das Aufräumen des Festplattenspeicherplatzes, den Backup sowie das Zuweisen und Bereitstellen von Speicher.

circa 3.500 Zeichen

Diesen Text und ein Bild von Jonathan Grantham können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de.

Über Fujitsu Software Technology Corporation (Softek)

Softek ist Spezialist für automatisierte Storage-Area-Management (SAM)-Lösungen. Die Softek-Software arbeitet mit mehr Hardware und Plattformen zusammen als jede andere SAM-Lösung. Mit Softek können Unternehmen das Management von komplexen, heterogenen Speicherinfrastrukturen durch aktionsbasiertes und automatisiertes Ressourcenmanagement optimieren und vereinfachen. Zur Softek-Produktfamilie gehören Lösungen für Space Management, Storage Provisioning, Datenreplikation, Datenmigration, Performance Monitoring, Service Level Management, Data Recovery und Backup. Die Vorteile: eine besser ausgelastete Speicherumgebung, produktivere Mitarbeiter und eine höhere Anwendungsverfügbarkeit. Hinter Softek steht die Finanzstärke von Fujitsu Limited. Softek vertreibt seine Lösungen weltweit und bietet Support rund um die Uhr für mehr als 700 Kunden auf der ganzen Welt. www.softek.fujitsu.com

Weitere Informationen:

Fujitsu Software Technology (Deutschland) GmbH
Jürgen Wickenhäuser
Marketing Specialist CEU
Balanstraße 55
D-81541 München

Fon +49 (0)89 / 490 58-131
Fax +49 (0)89 / 490 58-225
kontakt@softek.fujitsu.com
http://www.softek.fujitsu.com

Agenturkontakt:

Dr. Haffa & Partner
Public Relations GmbH

Ulrike Siegle
Account Manager
Burgauerstraße 117
D-81929 München

Fon +49 (0)89 / 99 31 91-0
Fax +49 (0)89 / 99 31 91-99
fujitsu@haffapartner.de
http://www.haffapartner.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.