Mit dem SoftEd-Bus zur CeBIT

(PresseBox) ( Dresden, )
In den vergangenen Jahren erfreute sie sich eines regen Zuspruchs, also gibt es sie auch 2005 wieder: die SoftEd-Bustour zur CeBIT. Am 15. März fahren Reisebusse von Dresden und Leipzig direkt aufs Messegelände nach Hannover und wieder zurück. Nähere Informationen unter www.softed.de oder per Telefon unter (03 41) 22 58 70 und (03 51) 86 77 00.

SoftEd hat wieder 4*-Komfort-Reisebusse mit viel Beinfreiheit gechartert. Los geht’s am 15. März um 5.00 Uhr ab Dresdner Zwinger und 6.30 Uhr ab Leipzig Goethestraße. Mit der Rückkehr ist gegen 21.30 Uhr bzw. 22.30 Uhr zu rechnen. Diese Reisemöglichkeit steht allen CeBIT-Interessenten offen. Für die Bustour wird ein Unkostenbeitrag von 70,- € zzgl. MwSt. erhoben. Im Preis enthalten ist neben der Fahrt auch die Eintrittskarte zur CeBIT, eine Reiseleitung durch SoftEd-Mitarbeiter sowie für jeden Teilnehmer ein Messe-Survival-Kit und eine Morgenzeitung. Auf der Website der CeBIT ist das Angebot von SoftEd Systems in der Rubrik Sonderbusfahrten zur CeBIT 2005 aufgeführt.

Natürlich fährt SoftEd nicht nur auf die CeBIT, sondern ist auch dort vertreten. Und das gleich zweimal: mit dem neuen SoftEd-HelpDesk auf dem Gemeinschaftsstand der IHK Sachsen in Halle 4 / Stand F64 und mit speziellen Entwicklerthemen bei der DevGroup in Halle 4/Stand A38.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.