SIMPLYST und SAP schließen Entwicklungspartnerschaft für „Financial-Supply-Chain-Management“

(PresseBox) ( , )
SIMPLYST optimiert die komplette Prozesskette der Rechnungs- und Zahlungsabwicklung für Unternehmen

Hamburg, den 05. Juni 2002. Die SIMPLYST Aktiengesellschaft, Spezialist in der Prozessoptimierung der Rechnungs- und Zahlungsabwicklung, der „Financial Supply Chain“, hat mit der SAP AG eine Entwicklungspartnerschaft für die SAP-Applikationsentwicklung „FinancialSupplyChainManagement (FSCM) Biller Consolidator“ im Rahmen der mySAP Financials Lösung für das Finanz- und Rechnungswesen sowie die Unternehmensführung geschlossen. Das Wissen um die Prozessoptimierung, eine vorhandene Lösung (andpay!) sowie vierjährige Erfahrung im ASP mit mySAP.com waren die Gründe der SAP in Zusammenarbeit mit SIMPLYST eine gemeinsame Lösung zu entwickeln.

Im Bereich FSCM betreibt SIMPLYST eine bereits praxiserprobte Lösung – andpay! – die es ermöglicht, alle Prozesse der Rechnungs- und Zahlungsabwicklung über Unternehmensgrenzen hinweg online über eine Consolidator-Plattform zu optimieren. Im Vergleich zu existierenden EDI-Modellen bedeutet Consolidation, dass sowohl Rechnungssteller als auch Empfänger für die Durchführung aller Transaktionen nur eine Verbindung zum Consolidator SIMPLYST benötigen. Ohne mehrfache und aufwendige Projekte integriert SIMPLYST auf diese Art und Weise die gesamte Prozesskette von Rechnungen und Zahlungen in vorhandene Systeme bei Bestellern und Lieferanten. Die Verrechnung der Leistung erfolgt transaktionsorientiert, so dass beide mit der ersten abgewickelten Rechnung Kosten einsparen.

„Niemand schreibt heute eine E-Mail, druckt diese aus und schickt sie dem Empfänger mit der Post, damit dieser sie zur weiteren Bearbeitung manuell erfasst. Rechnungsdaten liegen fast immer elektronisch vor. Es besteht also auch hier kein Anlass, diese auszudrucken und per Post zu versenden.“, erklärt Andreas Schicker, Leiter Marketing und Vertrieb bei der SIMPLYST Aktiengesellschaft. „Wir verstehen Financial Supply Chain Management (FSCM) als Teil des von uns ganzheitlich betrachteten Financial Supply Chain Managements. Mit SIMPLYST können auf einfachem Weg die Prozesse der Rechnungs- und Zahlungsabwicklung über Unternehmensgrenzen hinweg optimiert werden. Damit wird ein Einsparungspotenzial für Besteller und Lieferant von bis zu 70% erzielt.“

SAP wertet SIMPLYST als kompetenten Partner, der die komplette Rechnungs- und Zahlungsabwicklung über seine Consolidator-Plattform durchführen kann und bereits mySAP.com-Anbindungen realisiert hat. SIMPLYST ist für die SAP der Pilot-Consolidator für den deutschen Markt. Durch die Entwicklungspartnerschaft ist eine langfristige Softwareentwicklung gesichert, und eine Ausrichtung auf globale Märkte gewährleistet.

SIMPLYST präsentiert sich auf dem europäischen mySAP Financials Kongress 2002 am 5./6. Juni in Straßburg.

Über SIMPLYST
Die SIMPLYST AG wurde Anfang 1998 von Lothar Kuhls, Diplom-Kaufmann, Dr. jur. Michael Schwarz und Franz Weige, Betriebswirt (grad.), gegründet. SIMPLYST betreut mit derzeit über 30 Mitarbeitern Kunden aus ganz Deutschland und unterstützt sie mit hochwertigen und effizienten Dienstleistungen im Bereich Application Service Providing (ASP) und Business Process Outsourcing (BPO) für das Rechnungswesen und die Personalabrechnung auf der Basis von mySAP.com®.
Das Hamburger Unternehmen ist als Rechnungslogistiker der Spezialist für das Financial Supply Chain Management. Strikt prozessorientiert wird die Rechnungs- und Zahlungsabwicklung zwischen Lieferanten und Kunden automatisiert und in bestehende Systeme integriert. SIMPLYST setzt dort an, wo die Rechnung das System verlässt und begleitet sie bis zur Verbuchung der Kundenzahlung, ohne in die bestehende IT-Landschaft einzugreifen. Bereits mit der ersten über SIMPLYST abgewickelten Rechnung können so hohe Einsparpotenziale realisiert werden, da die Leistung transaktionsorientiert verrechnet wird. Für weitere Informationen: www.simplyst.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.