Silicon Labs vereinfacht das Energy Profililing für stromsparende IOT-Anwendungen

Aktualisierte Version der Simplicity Studio™ Entwicklungsplattform mit neuem Echtzeit Energy Profiler Tool und anderen Erweiterungen

(PresseBox) ( Austin, Texas, )
Silicon Labs (NASDAQ: SLAB), ein führender Anbieter von Mikrocontrollern, Funkanbindungs-, Analog- und Sensor-Lösungen für das Internet der Dinge (IoT), kündigt eine neue Version seiner Simplicity Studio™ Entwicklungsplattform an, mit der das IoT-Systemdesign einfacher, schneller und produktiver vonstatten geht. Die IoT-Entwicklungsplattform ermöglicht erstmals die gleichzeitige Entwicklung von Mikrocontroller- (MCU) und Wireless-Designs. Simplicity Studio bietet nun ein erweitertes Echtzeit Energy Profiler Tool, schnellere Ausführungsgeschwindigkeiten und eine einfachere Installation.

Batteriebetriebene IoT-Anwendungen wie Wearables, persönliche medizintechnische Geräte, Funksensorknoten sowie Gas- und Wasserzähler erfordern eine hohe Energieeffizienz, um eine lange Batterielebensdauer zu gewährleisten. Das Ermitteln des Energieverbrauchs auf Systemebene und der erwarteten Batterielebensdauer aus Datenblättern von MCUs und Funk-ICs ist schwierig und zeitaufwändig. Silicon Labs' neuer Energy Profiler hilft Entwicklern, ihre IoT-Designs auf niedrigsten Energieverbrauch und lange Batterielebensdauer zu trimmen. Dazu steht eine intuitive Benutzerschnittstelle, verbesserte Bedienung und eine höhere Energy-Profiling-Genauigkeit sowie Zuverlässigkeit zur Verfügung.

Der Energy Profiler bietet eine neue Energy-Score-Funktion, die einzigartig im Embedded-Markt ist. Die Energieeffizienz eines IoT-Systemdesigns lässt sich damit einem Benchmarking unterziehen. Energy Score bestimmt, welche Design-Iteration den höchsten Wert in Bezug auf die Batterielebensdauer erzielt. Ein höherer Wert (auf einer Skala von 0 bis 10) steht für einen geringeren Energieverbrauch und eine längere Batterielebensdauer. Der Energy Profiler ermöglicht auch das Speichern von Sitzungen, womit sich relevante Daten vergleichen lassen. Damit erhalten Entwickler ein besseres Verständnis, wie Designanpassungen die Gesamtenergieeffizienz beeinflussen.

Der Energy Profiler bietet auch eine erweiterte grafische Darstellung des Energieverbrauchs, die ein ähnliches Look & Feel wie bei einem Oszilloskop aufweist. Die x- (Zeit) und y-Achse (Leistung) des Verbrauchsgraphen lassen sich vergrößern, um Details des Energieverbrauchs genauer analysieren zu können. Der Profiler bietet auch einen direkten Bezug zwischen Verbrauchsgraph, Funktionsanalyzer und Anwendungscode. Diese 3-Wege-Korrelation erhöht die Optimierungsmöglichkeiten eines Designs, um einen möglichst geringen Stromverbrauch zu erzielen.

Silicon Labs hat die Effizienz beim Download und Einsatz von Simplicity Studio verbessert, damit sich Projekte schneller und effizienter aufbauen und initiieren lassen. Die Größe des Installationspakets wurde um den Faktor 10 reduziert. Entwickler können nun in weniger als zehn Minuten Silicon Labs' Webseite besuchen, Simplicity Studio downloaden und eine Demo betreiben. Hinzu kommt, dass die häufigsten Aufgaben in Simplicity Studio, z.B. Softwarebeispiele und Demos, nun bis zu 3-mal schneller laufen als bei der vorherigen Version.

"Entwickler verlangen heute nicht nur schnellere, kleinere, kostengünstigere ICs von ihren Halbleiterlieferanten, sondern auch kontinuierliche Verbesserungen bei den Entwicklungstools, um den Stromverbrauch zu senken und die Markteinführung zu beschleunigen", erklärte Daniel Cooley, Vice President und General Manager MCU and Wireless Products bei Silicon Labs. "Wir stimmen uns eng mit den Bedürfnissen unserer wachsenden Entwicklergemeinde ab und verbessern Simplicity Studio stetig, um eine produktive, effiziente und umfassende Entwicklungsplattform für den Embedded-Markt bereitzustellen."

Über Simplicity Studio

Simplicity Studio vereinfacht die Entwicklung von IoT-Anwendungen, indem Entwickler von MCU- und Funkanwendungen mit einem Klick Zugriff auf alles erhalten, was sie für ihre Projekte benötigen - vom anfänglichen Konzept bis zum Endprodukt - und das in einer einheitlichen Software-Umgebung. Simplicity Studio enthält eine Eclipse-basierte integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), grafische Konfigurations-Tools, Energy Profiling und eine Abschätzung der Batterielebensdauer, Netzwerk-Analyse-Tools, Demos, Softwarebeispiele, Dokumentation, technischen Support und Community-Foren. Diese integrierten Funktionen sorgen für eine einfache und produktive Embedded-Entwicklung für IoT-Anwendungen. Simplicity Studio bietet integrierte Intelligenz und erkennt automatisch die angeschlossene 8- oder 32-Bit-MCU bzw. den Funk-IC, konfiguriert den Baustein grafisch und zeigt die entsprechenden Konfigurationsmöglichkeiten. Projekte sind somit innerhalb von Minuten einsatzbereit.

Silicon Labs wird Simplicity Studio regelmäßig aktualisieren und erweiterte Funktionen sowie Support für neue MCUs und Funk-ICs hinzufügen. Bevor eine neue Version veröffentlicht wird, plant das Unternehmen, Beta-Tests wichtiger Funktionen zusammen mit ausgewählten Kunden aus Silicon Labs' Embedded Developer Community durchzuführen.

Die neueste Version von Simplicity Studio inklusive verbessertem Energy Profiler steht kostenlos als Download zur Verfügung unter www.silabs.com/simplicity-studio.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.