OOP 2005 - Practical Software Technology Decisions - 24.-28.01.2005

(PresseBox) ( Troisdorf, )
Practical Software Technology Decisions ist das Leitthema der OOP 2005, welche vom 24.-28.01.2005 zum vierzehnten Mal in München stattfindet.

Analyse und Potentiale von Kostenersparnissen sind auch für Firmen im Bereich Software Entwicklung von Bedeutung. Viele der Technologien, welche auf der OOP 2005 präsentiert werden, zeigen konkrete Modelle auf, um Kosten einzusparen, adressieren Fragen und Antworten bzgl. Offshore-Entwicklung und behandeln verschiedene Aspekte von Open-Source, sowie als aktuelle thematische Schwerpunkte Model Driven Development und Productlines.

Die Anforderungen an Software-Profis in der Zukunft werden weiterhin zunehmen, entsprechend müssen sie sich über die Standards und neuesten Trends insbesondere der Entwicklungsphasen von Software (Analyse, Design, Anforderungen, Architektur) und den Aspekten des Projektmanagements informieren.

Frau Dr. Frances Paulisch, Technical Chair der OOP, hat mit dem OOP 2005-Programm den Nerv der Zeit getroffen. Dies spiegelt der anhaltende Aufwärtstrend der Teilnehmerregistrierungen zur OOP 2005 wieder. Vier Tage vor Konferenzbeginn liegen im Vergleich zur OOP 2004 30 % mehr Teilnehmeranmeldungen vor.

Veranstalter SIGS-DATACOM ist ein führender Anbieter von IT-Weiterbildungsseminaren und IT-Fachkongressen, wie der OOP, der SET in Zürich sowie der TDWI-Konferenz und ist Herausgeber der beiden IT-Fachzeitschriften OBJEKTspektrum und JavaSPEKTRUM.

Thematische Höhepunkte: sind die Keynotes von Erich Gamma, Mittwoch, 26.01.2005, von 11.15 - 12:00 Uhr mit dem Thema "Ecplise - Built to Last" sowie die Eröffnungskeynote von Richard Mark Soley am Dienstag, von 11:00 - 11:45 Uhr, Thema: The Model-Driven (R)evolution. Weitere Keynotespeaker sind Alistair Cockburn, Donald Reinertsen und Michael Hirsch. Übersicht der Keynotes mit Titel, Beschreibung und Uhrzeiten: http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=663

Das Programm-Highlight auf der OOP 2005 ist die Vortragsreihe zum Thema Model Driven Development. 17 Vorträge präsentiert Frank Buschmann (Senior Principal Engineer, Siemens Corporate Technology). http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=664

Schwerpunktthemen der fünftägigen Konferenz sind u.a.:
Java
.NET
Ecplise/Open Source
Web Services/SOA
Mobile
Analysis & Design
Managing Application Development
Projekt Management
Automobile/Embedded

Die OOP, die seit über zehn Jahren ein Forum für innovative Themen rund um die Softwareentwicklung in Europa bildet, wird 2005 einen Aussteller- zuwachs von 20 % im Vergleich zur OOP 2004 erreichen. Hiervon sind 40 % erstmalig auf der OOP vertreten. Die Ausstellung mit führenden Anbietern der Branche wie zum Beispiel Borland, Compuware, IBM, Iona, Microsoft, Oracle, SAP, Valtech und Zühlke bietet einen umfassenden Überblick über die neuesten Entwicklungen und Angebote. OOP 2005 - Sponsoren und Ausstellerliste: http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=559

Zum 2. Mal @ OOP: UML 2.0 Zertifizierung in Kooperation mit oose.de Dienstleistungen für innovative Informatik GmbH.

Detailliertes Programm unter:
http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=665

--> Bitte melden Sie sich über das Presseformular an:
http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=666


Bitte reservieren Sie Ihren OOP Presseausweis vorab um Wartezeiten bei der Registrierung zu vermeiden, unter: http://www.sigs-datacom.de/sd/news/document.php?PID=662

Als besonderen Service bieten wir Ihnen ab Mittwoch, 26.01.2005, eine CD mit einer Fotozusammenstellung der OOP 2005 an. Ihre CD liegt am OOP Presse-Registrierungsschalter für Sie bereit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.