Strom und Wasser für die Vereinigten Arabischen Emirate

Auftragsvolumen für Siemens über 350 Mio. EUR

(PresseBox) ( Erlangen, )
Siemens Energy hat aus dem Emirat Abu Dhabi einen Auftrag zum Bau eines schlüsselfertigen Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerks mit angeschlossener Meerwasserentsalzung erhalten. Das Unternehmen errichtet die Anlage Shuweihat II zusammen mit den Partnern Doosan Heavy Industries und Samsung Engineering & Construction 200 Kilometer westlich von Abu Dhabi. Nach der geplanten Inbetriebnahme im Herbst 2011 wird die neue Anlage eine installierte Leistung von 1.500 Megawatt haben und täglich rund 455.000 Kubikmeter Trinkwasser produzieren. Als Projektentwickler agiert die GDF Suez. Endkunde ist der Energieversorger Abu Dhabi Electricity & Water Authority (ADWEA). Das Auftragsvolumen für Siemens beträgt über 350 Mio. EUR.

Für die Länder am Persischen Golf ist der Ausbau der Infrastruktur sehr wichtig, um die rasant wachsende Bevölkerung und die Industrie mit Strom und Wasser zu versorgen. Nach dem GuD-Kraftwerk Al Ezzel in Bahrain ist Shuweihat II bereits der zweite Auftrag, den Siemens von GDF-Suez erhalten hat. Gleichzeitig ist es bereits das fünfte Projekt, das Siemens im Emirat Abu Dhabi errichtet. Shuweihat II liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des GuD-Kraftwerks mit Meerwasserentsalzung Shuweihat I, das bereits 2004 von Siemens gebaut wurde.

"Shuweihat I und II gehören zu den weltweit leistungsfähigsten Anlagen ihrer Art und beeindrucken allein durch ihre enorme Dimension," sagte Michael Süß, CEO der Division Fossil Power Generation von Siemens Energy. "Shuweihat II umfasst mit rund 1,2 Quadratkilometern die Fläche von etwa 180 Fußballfeldern," ergänzte Süß.

Neben der schlüsselfertigen Errichtung liefert Siemens die Hauptkomponenten für das Kraftwerk bestehend aus vier Gasturbinen, zwei Dampfturbinen, sechs Generatoren, der Elektro- und Leittechnik sowie der Leitwarte. Doosan Heavy Industries errichtet die Meerwasserentsalzungsanlage. Samsung Engineering & Construction ist für die Bauarbeiten zuständig.

Siemens ist Marktführer für Kraftwerke mit integrierter Meerwasserentsalzung in der Golfregion. Nach Al Taweelah A 2, das 2001 fertig gestellt wurde, hat Siemens die Anlage Al Taweelah New B Extension im Herbst 2008 an den Kunden übergeben. Darüber hinaus hat Siemens weitere Kraftwerke mit Meerwasserentsalzung im Emirat Abu Dhabi errichtet, beispielsweise Shuweihat I und Mirfa.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.