Bargeld Tanken! easybank-Geldautomaten an 125 Shell Tankstellen Shell führt "Integrated Cash Management" ein

(PresseBox) ( Wien, )
Bis Ende des Jahres können alle Kredit- und Bankomatkarteninhaber an Shell Tankstellen Bargeld beheben. An der Einführung dieses neuen Service sind die Shell Austria GmbH, die easybank als Bankpartner und Wincor Nixdorf als Technologiepartner beteiligt.

Nach einer Pilotphase im Sommer werden ab November 2013 mindestens 125 Shell Stationen mit speziellen Kassenterminals mit Bankomatfunktion ausgestattet, die für alle Tankstellenbesucher Barabhebungen mit der Bankomat- und Kreditkarte ermöglichen. Zudem wird das Bargeldhandling für das Personal an der Tankstelle generell einfacher und sicherer, da der direkte Zugang zu Bargeld in der Kassa nicht mehr nötig ist.

Modernste Technik vereint Bargeldabhebung, Kassenfunktionen und Sicherheit

An dem von Wincor Nixdorf entwickelten ICM-System (Integrated Cash Management System) können alle Bankkunden mit ihrer Bankomat- bzw. Kreditkarte Bargeld beheben.

Die integrierte Bezahlfunktion an der Kassa beruht auf einer Software und Modulen von Wincor Nixdorf, in denen das Bargeld gezählt, auf Echtheit überprüft und sicher abgelegt und verwahrt wird. Das Geld wird dem Tankstellenbetreiber in Echtzeit gutgeschrieben. Auch die automatische Ausgabe des Wechselgeldes erfolgt über diese Module - das Tankstellen- bzw. Kassenpersonal kann sich somit ganz auf seine Kunden konzentrieren. Weiters autorisiert die Software Bargeldbehebungen und sichert die Verfügbarkeit von Bargeld im Kassenterminal.

Flächendeckendes Angebot für Bankomat- und Kreditkarteninhaber - höhere Sicherheit an Tankstellen

"Mit diesem in Österreich einmaligen Service an Tankstellen nimmt die easybank zusammen mit ihren Kooperationspartnern Shell und Wincor Nixdorf eine Vorreiterrolle in Österreich ein", so Sonja Sarközi, Vorstandsdirektorin der easybank.

"Tankstellen haben heute eine Nahversorgungsfunktion weit über Treibstoff und Lebensmittel hinaus. Unsere Kunden erwarten bei den regelmäßig nötigen Tankstopps gleich auch andere Notwendigkeiten des täglichen Lebens erledigen zu können. Im Finanzdienstleistungsbereich haben wir lange nach dem geeigneten Partner gesucht und in der easybank den besten dafür gefunden, bekräftigt Nikolas Iwan, Leiter des Tankstellengeschäfts Shell Österreich, die Entscheidung.

"Das neue System bietet ein Höchstmaß an Schutz für unsere Tankstellen Pächter und deren Mitarbeiter gegen Raubüberfälle", so Iwan, da Bargeld an Shell Tankstellen künftig nur noch in dem geschlossenen ICM System und nicht mehr frei zugänglich in der Kassa aufbewahrt wird.

In diesem für Österreich beispielhaften Projekt konnte Wincor Nixdorf Technologien aus seinen beiden Kompetenzgebieten zu einer maßgeschneiderten Lösung für eine Retailbank und ein Tankstellenunternehmen kombinieren. "Gemeinsam mit den renommierten Partnern Shell und easybank haben wir einen kosteneffizienten Prozess installiert. Wir sehen für Lösungen zur Automatisierung des Umgangs mit Bargeld großes Potential bei Banken und Handelsunternehmen weltweit", sagte Christian Weißer, General Manager von Wincor Nixdorf in Österreich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.