Contact
QR code for the current URL

Press release Box-ID: 197937

SenerTec Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH Carl-Zeiss-Straße 18 97424 Schweinfurt, Germany http://www.senertec.de
Contact Ms Diana Reuter +49 208 4696367

Spitzenförderung für den Dachs

Anreiz zur Kraft-Wärme-Kopplung (KWK): Novelliertes KWK-Gesetz und staatliche Investitionszuschüsse für Mini-KWK-Anlagen.

(PresseBox) (Schweinfurt, )
Das Bundesumweltministerium (BMU) hat ein neues Klimaschutz-Impulsprogramm zur Förderung von Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen bis 50 kW elektrischer Leistung aufgelegt. Ob private Betreiber, Unternehmen oder Kommunen - wer sich jetzt eine Mini-KWK-Anlage anschafft, kann mit hohen Förderzuschüssen rechnen. So gibt es für die Investition in ein Mini-Blockheizkraftwerk vom Typ Dachs des Schweinfurter Herstellers SenerTec einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von bis zu 7.363 Euro. Denn der Dachs erzeugt nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung besonders effizient Wärme und gleichzeitig Strom. Dadurch benötigt er rund 30 Prozent weniger Brennstoff und erspart der Umwelt 50 Prozent der CO2-Emissionen im Vergleich zur getrennten Erzeugung von Strom und Wärme in Deutschland.

Durch die Förderung amortisiert sich die Investition in einen Dachs noch schneller. Betreiber können jetzt noch kostengünstiger Wärme und Strom erzeugen - für private Wohngebäude, Gewerbebetriebe, Bürogebäude oder kommunale Einrichtungen wie Schulen und Schwimmbäder und damit ihre Energiekosten deutlich senken.

Eigenversorgung mit KWK-Strom
Verbesserte Rahmenbedingungen für den Betrieb kleinerer KWK-Anlagen bringt auch das novellierte "Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung" (KWK-Gesetz), das zum 1. Januar 2009 in Kraft tritt. Laut Gesetz gibt es für KWK-Strom, der ins öffentliche Versorgungsnetz eingespeist wird, weiterhin eine Einspeisevergütung, die sich aus gesetzlichem Bonus von 5,11 Ct./kWh, dem an der Strombörse EEX gebildeten üblichen Preis sowie dem Entgelt für vermiedene Netznutzung zusammensetzt. Zusätzlich muss jetzt auch KWK-Strom, der der Eigenversorgung dient, mit dem gesetzlich festgelegten Bonus vergütet werden. Durch die Kombination von Einspeisevergütung, Förderungen und der Rückerstattung der Energiesteuer für den eingesetzten Brennstoff erwirtschaften kleine KWK-Anlagen wie der Dachs oft in wenigen Jahren ihre Investitionskosten selbst.

Die Höhe der Förderung nach dem Klimaschutz-Impulsprogramm ergibt sich aus der elektrischen Leistung der KWK-Anlage und der Anzahl der jährlichen Vollbenutzungsstunden. Für einen mit Erdgas betriebenen Dachs G5.5 mit 5,5 kW elektrischer Leistung beläuft sich der Förderzuschuss bei 2.500 Stunden auf 3.681 Euro, ab 5.000 Stunden auf 7.363 Euro. Förderanträge sind unbedingt vor Beginn der Anschaffung zu stellen und werden ab 1.9.2008 vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausführkontrolle (BAFA) bearbeitet. Eine Broschüre zum Förderprogramm gibt es im Internet unter www.mini-kwk.de.
The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.
Important note:

Systematic data storage as well as the use of even parts of this database are only permitted with the written consent of unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, All rights reserved

The publisher indicated in each case is solely responsible for the press releases above, the event or job offer displayed, and the image and sound material used (see company info when clicking on image/message title or company info right column). As a rule, the publisher is also the author of the press releases and the attached image, sound and information material. The use of information published here is generally free of charge for personal information and editorial processing. Please clarify any copyright issues with the stated publisher before further use. In case of publication, please send a specimen copy to service@pressebox.de.