Smarter Service: SELVE weitet Angebot an hilfreichen Video-Tutorials aus

(PresseBox) ( Lüdenscheid, )
Immer und überall abrufbar, per Klick direkt zum Support: Was bei SELVE-Fachkunden bereits bestens ankommt, erhält jetzt weiteren Zuwachs. Mit 17 neuen Tutorials geht SELVE ab Februar online. Die Videos „SELVE erklärt“ widmen sich neben commeo-Funkprodukten beispielsweise auch der Erstinstallation des SP Rescue als Antriebslösung für den 2. Flucht- und Rettungsweg. Schritt für Schritt wird nachvollziehbar aufgezeigt, wie es funktioniert. „Ob auf der Baustelle oder bei der Projektierung einer Anlage, unsere Tutorials sorgen für äußerst nützliche Hilfestellung“, so Christina Reitze, Online Marketing Managerin von SELVE: „Wegen der Top-Resonanz auf unsere bisherigen Filme bauen wir dieses Serviceangebot weiter aus.“ 

Bilder sagen oftmals mehr als 1000 Worte, in den SELVE-Tutorials werden alle relevanten Abläufe richtig ins Bild beziehungsweise ins Video gerückt. Um Fachkunden eine schnell abrufbare, flexible und zeitlich unabhängige Unterstützung zu bieten, verwandelte sich das SELVE Schulungscenter jüngst erneut in ein Filmstudio. Nach dem erfolgreichen Start des filmischen Supports mit sieben commeo-Produktvideos vor rund einem Jahr können Fachhandwerker und Fachbetriebe nun auf 17 weitere Tutorials zugreifen: ganz einfach mit ihren Tablets oder Smartphones auf www.selve.de in der Rubrik Service oder auf dem SELVE-YouTube-Kanal.

„Die äußerst positiven Rückmeldungen auf unsere Erklärvideos haben gezeigt, dass dieses Angebot nicht nur genau den Nerv der Kunden trifft, sondern ein sehr attraktives wie modernes Mittel ist, um gezielte Informationen und hilfreiche Tipps zu spielen“, sagt Christina Reitze. So verzeichneten allein die bisherigen Tutorials innerhalb von zwölf Monaten über 30.000 Klicks. „Das sind für solche Fachthemen, wie wir sie anbieten, sensationelle Zahlen“, hebt die Online Marketing Managerin hervor. Ab Februar kann nun zu weiteren Produkten eifrig geklickt werden. Neben dem bereits bewährten filmischen Support – etwa zur Erstinstallation von commeo-Motoren, der Einstellung ihrer Endlagen oder zur Aufteilung der Funk-Antriebe auf verschiedene Kanäle – stehen noch mehr interessante Themen im Fokus.

Erklärvideos zum SP Rescue

Erstmals stand dafür auch Jens Achenbach vor der Kamera: Der SELVE-Produktmanager für Antriebstechnik zeigt in einem umfangreichen Installationsvideo anschaulich und in kleinen Schritten, wie der SP Rescue zur Notöffnung von Rollläden richtig montiert und in Betrieb genommen wird. Damit geht eine zusätzliche Premiere einher. „Wir haben hier erstmalig die Einbau- und Montageanleitung eines Motors in ein Videoformat umgesetzt“, so Christina Reitze: „Das ausführliche 5-minütige Erklärvideo zum SP Rescue kann zusätzlich zur Betriebsanleitung auf Papier verwendet werden und zeigt sich mit all‘ seinen Erläuterungen als besonders kundenfreundlich.“

Die wichtigsten Funktionen der innovativen Antriebslösung für den 2. Flucht- und Rettungsweg werden zudem in einem Produkttrailer verdeutlicht: Durch den SP Rescue lässt sich der Rollladenbehang im Falle eines Notfalls mit nur einen Handgriff sekundenschnell öffnen. Auch dieser Film ist auf der SELVE-Internetpräsenz oder bei YouTube aufrufbar. Gleiches gilt für fünf weitere Kurz-Clips rund um den SP Rescue, die spezielle Themen wie „Zubehör“, „Umbau der Federwelle“ oder auch „Änderung der Vorspannung“ beleuchten.

Funk-Vielfalt im Film

Um SELVE-Funktechnik dreht sich indes alles in zehn zusätzlichen Tutorials: Hier macht erneut SELVE-Schulungsleiter Guido Schildbach anschaulich vor, wie simpel es geht. Dabei werden commeo-Anwendungen thematisiert, wie die Erstinstallation von drei Antrieben mit dem Handsender commeo Multi Send. Bei der filmischen Erklärung wird sofort ersichtlich, dass das Einstellen sehr zügig und unkompliziert funktioniert. Anderes Produkt, ebenso einfache Einstellung: Mit dem commeo Light Send hat man wortwörtlich den Dreh raus – das wird ebenso im Video deutlich. Der Lichtsensor – der sich hervorragend bei einer bereits bestehenden Anlage nachrüsten lässt – wird per Saugnapf von innen an der Fensterscheibe befestigt und übernimmt verschiedenste Schutzfunktionen. Guido Schildbach führt vor, wie sich zur automatischen Steuerung unterschiedliche Helligkeitswerte sowie individuelle Zwischenpositionen einstellen lassen.

Das ist längst nicht alles – in weiteren Tutorials wird ebenso der Unterschied zwischen bidirektionaler (commeo) sowie unidirektionaler (iveo) SELVE-Funktechnik erklärt. Darüber hinaus werden verschiedenste iveo-Installationen erläutert. „Da noch sehr viele iveo-Anlagen im Einsatz sind, beziehungsweise diese sukzessive erweitert werden, bilden wir die Grundfunktionen der Technik ab – und natürlich die Möglichkeiten, eine bestehende Anlage jederzeit erweitern und verändern zu können,“ so Schildbach.

Die Bandbreite ist und bleibt bei SELVE groß. Nach nun insgesamt 24 Tutorials ist klar: Die letzte Filmklappe ist in Lüdenscheid längst nicht gefallen. Mit neuen Erklärvideos geht es auch in 2019 weiter. „Zur Markteinführung unseres Smart Home Systems ‚SELVE Home‘ werden wir auf jeden Fall weitere Videos bringen“, gibt Christina Reitze einen Ausblick. Der filmische Support soll auf diese Weise sukzessive weiter ergänzt werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.