S4B mit zahlreichen Fachvorträgen auf der SYSTEMS 2004

Experten von Security for Business und seiner Partner referieren täglich über strategische Themen der Unternehmenssicherheit

(PresseBox) ( Speyer, )
Die IT-SecurityArea der SYSTEMS 2004 unter der Schirmherrschaft des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), des IT-Verbandes BITKOM sowie der TeleTrust e.V. ermöglicht den Austausch zwischen Experten und erleichtert Einsteigern den Zugang zu den aktuellen Sicherheitsfragen. Im Rahmen der größten IT-Sicherheits-Sonderschau Kontinentaleuropas wird die Initiative Security for Business (S4B) täglich durch eigene und Partnervorträge an der Fachdiskussion mitwirken. Dazu gehören folgende Referate:

18.10.04, 11.45 Uhr: IT-Sicherheit - Gefahren kennen, Risiken minimieren, Chancen nutzen (Thilo Hartmann, Fraunhofer Institut für Sichere Telekooperation / SIT)
19.10.04, 11.45 Uhr: Feststellung des Sicherheitsniveaus durch Selbstbewertungen (Holger Schrader, CARMAO GmbH)
20.10.04, 11.45 Uhr: IT-Sicherheitsmanagement ohne Methodenkonflikte (Frank Reiländer, INFODAS GmbH)
21.10.04, 13.15 Uhr: Rechtsfrage der IT-Sicherheit: Amateure oder Profis! (Robert Niedermeier, HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
22.10.04, 11.45 Uhr: Unternehmenssicherheit als Erfolgsfaktor (Erich Zimmermann, Security for Business)

Weitere Informationen zu den einzelnen Vorträgen auf der Website www.s4b.org. Darüber hinaus präsentiert der Sicherheitszertifizierer Security for Business mit einigen seiner Partner in Halle B2 / Stand 715 Lösungen zur ganzheitlichen Unternehmenssicherheit.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.