SCHUNK-Produkte für den Einsatz in Reinräumen zertifiziert

(PresseBox) ( Lauffen/Neckar, )
Viele Automatisierungskomponenten des Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialisten SCHUNK können nun bedenkenlos in Reinräumen eingesetzt werden. Dies hat der TÜV Süd durch das im Dezember 2007 ausgestellte Zertifikat bestätigt.

Das Zertifikat bescheinigt die Einsatzfähigkeit in Reinräumen der Reinraumklasse 5 gemäß der ISO 14644. Die ISO Klasse 5 ist vergleichbar der Klasse 100 des nicht mehr gültigen, aber häufig noch zitierten US-Fed.-Std. 209.

SCHUNK gelang es, ganze Baureihen zu zertifizieren, statt wie üblich nur Einzelprodukte. Somit sind die Produkte in allen Versionen und Varianten im Zertifikat umfasst. Im Detail wurden die folgenden Baureihen zertifiziert:

- Parallelgreifer PGN-plus
- Dichter Parallelgreifer DPG-plus
- Zentrischgreifer PZN-plus
- Dichter Zentrischgreifer DPZ-plus
- Miniatur-Parallelgreifer MPG
- Miniatur-Zentrischgreifer MPZ
- Drehmodul SRU

Kunden und Interessenten können unter Tel. +49-7133-103-2503 ein PDF des Zertifikates von SCHUNK anfordern. Somit werden vor dem Einsatz in Reinräumen keine eigenen Fähigkeitsnachweise oder Messungen mehr benötigt. Dies spart Zeit und Geld.

Als Ausblick wurden zudem erste Messungen von SCHUNK-Greifern mit zusätzlich montierten Schutzhüllen HUE durchgeführt. Hier konnte das hervorragende Ergebnis der ISO-Klasse 2 erzielt werden. Eine endgültige Zertifizierung steht noch aus, Greifer mit Schutzhüllen können aber bereits heute bei SCHUNK bezogen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.