Innovative Verlängerung setzt Maßstäbe bei Qualität, Ergonomie, Rüstzeit, und Kosten

Spanntechnik/Werkzeughaltersysteme

(PresseBox) ( Lauffen/Neckar, )
Wer im Werkzeug- und Formenbau auch den tiefsten Winkel im Werkstück präzise bearbeiten muss, kann aufatmen: Der Lauffener Spann- und Greiftechnikspezialist SCHUNK präsentierte auf der Euromold in Frankfurt eine lange, schlanke Hydro-Dehnspannverlängerung, die ohne Peripheriegerät auskommt und unabhängig von der Spindelschnittstelle beinahe jeden Präzisionswerkzeughalter in einen höchst flexiblen Spezialisten für enge Räume verwandelt. Der präzise Rundlauf, die ausgezeichnete Schwingungsdämpfung und sogar eine innere Kühlmittelzufuhr sorgen für hervorragende Bearbeitungsergebnisse und lange Standzeiten der Werkzeuge.

Bei der hochgenauen, feingewuchteten TENDO-Verlängerung werden die Werkzeuge im Handumdrehen mit einem einfachen Sechskantschlüssel gewechselt. Ein Novum für Werkzeugverlängerungen ist die Position der Spannschraube, die radial, also von der Seite betätigt wird. Der Werkzeugwechsel ist damit besonders komfortabel und bei Bedarf sogar unmittelbar in der Maschine möglich. Mit Zwi-schenbüchsen lassen sich die Standardspanndurchmesser von 20 bzw. 12 mm beliebig reduzieren. Das erhöht noch einmal die Flexibilität des Anwenders.

Das außergewöhnlich hohe Drehmoment der öl-gespannten Verlängerung sorgt beim Bohren, Reiben sowie bei Schlichtfräsoperationen für einen sicheren Halt der Werkzeuge. Anstelle teurer Sonderwerkzeuge genügt eine einzige TENDO-Verlängerung, die je nach Bedarf mit unterschiedlichen Standardwerkzeugen bestückt wird. Mit ihrer hohen Flexibilität, der radialen Spanneinleitung, der inneren Kühlmittelzufuhr und dem hohen Drehmoment setzt die innovative Verlängerung Maßstäbe in punkto Qualität, Ergonomie, Rüstzeit und Kosten.

Serienmäßig gibt es die Verlängerung ab Frühjahr 2009 in vier unterschiedlichen Baugrößen mit den Schaftdurchmessern 32 bzw. 20 mm. Die Spanndurchmesser betragen 20 bzw. 12 mm, das L1-Maß 150 mm bzw. beim 32 mm-Schaft zusätzlich 200 mm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.