Baukasten für elektronische Lasten

Intelligente Lösung für Mehrkanallasten jetzt bei Schulz-Electronic

(PresseBox) ( Baden-Baden, )
Schulz-Electronic in Baden-Baden präsentiert als Neuheit im Programm die programmierbare und intelligente Multiload "PMLI" von Höcherl & Hackl. Die PMLI ist kleiner, stärker und vielseitiger als ihre Vorgängermodelle und bietet in dem 2 HE Gehäuse Steckplätze für 12 Lastmodule à 150 W. Damit kann eine maximale Last von 1.800 W realisiert werden. Der Clou dieser Produktneuheit ist, dass durch Kombination von 150 W-Lastmodulen bis zu vier Leistungstypen von 150, 300, 450 und 600 W in einem Gerät individuell konfiguriert werden können. Die Module sind verfügbar für Spannungen von 60, 120 und 240 V und für Ströme von 4, 5, 10 und 20 A. Da die Lasten untereinander Potenzialunterschiede von bis zu 100 V haben dürfen, eignet sich die PMLI-Serie besonders zum Aufbau von vielkanaligen Belastungseinrichtungen auf engstem Raum. Schulz-Electronic Vertriebsleiter Stefan Dehn: "Elektronische Lasten mit einer solchen Flexibilität sind ein Novum in unserem Angebot. Unsere Kunden haben so die Möglichkeit, individuell zusammengestellte Lastsysteme aufzubauen, z. B. ein Gerät mit 1x600 W + 1x450 W + 2x300 W + 1x150 W. Gerade der Burnin von Power-Supplies unterschiedlicher Bauart kann jetzt parallel erfolgen."

Dank der Luftführung von der Frontplatte zur Rückwand lassen sich komprimierte Schranksysteme ohne Zwischenräume realisieren. Die temperaturgesteuerte Lüfterregelung sorgt für ein angenehmes Betriebsgeräusch. "Mehr als 200 Lastkanäle finden in einem 19"-Schrank mit 34 Höheneinheiten Platz," erläutert Dehn.

Die Steuerung des PMLI erfolgt über die standardmäßig eingebaute RS232/GPIB-Schnittstelle mit SCPI-Interpreter. Ein Ethernet-Konverter ist als Option verfügbar. Da jeder Lastkanal Messwerte für Spannung und Strom liefert, kann er individuell über den PMLI-Systembus für eine der Betriebsarten CC, CV, CR oder CP parametriert werden. Die analogen Monitorsignale für Spannung und Strom sowie ein analoger Strom-Steuereingang erlauben die Einbindung der Geräte in Data-Acquisition-Systeme. Umfangreiche Sicherungen schützen das Gerät bei Überlast.

Der Baden-Badener Stromversorgungsspezialist ist Vertriebspartner von Höcherl & Hackl für Deutschland und die Schweiz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.