Familienunternehmen mit gesicherter Nachfolge

Führungswechsel in der Schreiner Group: Die Familientradition setzt sich fort

(PresseBox) ( Oberschleißheim, )
Am 1. September 2012 übergab Helmut Schreiner, geschäftsführender Gesellschafter der Schreiner Group, die Geschäftsführung der Schreiner Group an seinen Sohn Roland Schreiner. Nach Schätzung des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn ist das Unternehmen damit eines von mehr als 20.000 Familienbetrieben in Deutschland, das in diesem Jahr einen Führungswechsel durchführt. Den erfolgreichen Übergang von einer Generation zur nächsten schafft allerdings nur jedes zweite bis dritte inhabergeführte Unternehmen. Helmut und Roland Schreiner waren sich dieser Herausforderung bewusst und bereiteten den Führungswechsel deshalb seit Jahren in vielen Einzelschritten vor.

"Für einen Unternehmer ist der Führungswechsel die Meisterprüfung im Unternehmerleben", sagt Helmut Schreiner. "Ich habe zusammen mit meinem Sohn einen Plan erarbeitet, der die schrittweise Übergabe der Unternehmensbereiche und -abteilungen über viele Monate und Jahre hinweg steuert. An diesen Plan haben wir uns gehalten. Nun kam es darauf an, den finalen Schritt zu tun", sagt Helmut Schreiner. Und so übergab Helmut Schreiner am 1. September seinem Sohn die Geschäftsführung.

Für Roland Schreiner war dies ein bewegender Moment, auf den er sich sehr gewissenhaft vorbereitet hat. "Auch wenn ich erst mit 32 den Entschluss gefasst habe, später einmal die Geschäftsführung der Schreiner Group zu übernehmen, so habe ich mich doch schon viel länger darauf vorbereitet." So hat Roland Schreiner nach Abitur und Ausbildung zum Industriekaufmann Druckereitechnik an der Fachhochschule München studiert - mit zwei Praktika in den USA. Darauf folgte ein internationales MBA Programm mit Studium in Paris, New York und Tokio. Nach einem weiteren Praktikum in einer Unternehmensberatung und einem Trainee-Programm bei der Schreiner Group übernahm er 1999 die Leitung der Verkaufsgruppe Medizin und Pharma, die später in den Geschäftsbereich Schreiner MediPharm umbenannt wurde. In gut 12 Jahren konnte er den Geschäftsbereich von 12 auf knapp 70 Mio. EUR zum erfolgreichsten Geschäftsbereich aufbauen und zu einem internationalen Qualitätslieferanten für die Medical- und Pharmaindustrie entwickeln. 2007 hat er den US-Produktionsstandort in Blauvelt, New York, aufgebaut, der im vierten Jahr bereits eine schwarze Null schreiben konnte. 2007 wurde er außerdem Mitglied der Geschäftsleitung und übernahm die Verantwortung für alle technischen Bereiche. Die erfolgreiche Einführung von Lean Management erachtet er selbst als einen der größten persönlichen Erfolge. 2010 hat er die Verantwortung für alle Vertriebsbereiche übernommen und die heutige Matrixstruktur eingeführt. Seit 2011 hat er dann ca. alle 2 Monate nach und nach die Verantwortung für die einzelnen Fachabteilungen übernommen.

Helmut Schreiner wird weiterhin für das Unternehmen tätig sein. Er ist Mehrheitsgesellschafter der Schreiner Group, stellvertretender Beiratsvorsitzender und Geschäftsführer der Schreiner Immobilien GmbH, wird Gastdozent und ist Präsentant der Schreiner Group in Verbänden und Interessensgruppen. Sein Leben gehört dem Unternehmen. Seit er 1974 den Betrieb von seinen Eltern übernommen hat, hat er die Schreiner Group auf ca. 67.000 Quadratmeter ausgebaut. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 750 Mitarbeiter.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.